isbn_978-3-902936-65-3

Diesen Titel bestellen >>

La boîte à outils du slameur
Moyens linguistiques et poétiques, verbaux et non-verbaux

Angelika Mader

Studien des interdisziplinären Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck – Band 9
ISBN 978-3-902936-65-3
brosch., 202 Seiten, zahlr. Abbildungen
2015, innsbruck university press • iup
Preis: 23,90 Euro

Der Slam ist eine aufstrebende Bewegung und gewinnt in der gesamten westlichen Welt zunehmend an Bedeutung. Es ist eine ganz und gar orale Form der Literatur – Slam ist dafür gemacht, vor einem Publikum mündlich vorgetragen zu werden. Es genügt, etwas zu sagen und den Mut zu haben, es auf der Bühne zu präsentieren. Die vorliegende Untersuchung analysiert den „Werkzeugkoffer“, dessen sich die Slamer bedienen, um mit der Sprache zu spielen und ihren Texten Leben zu verleihen. Es handelt sich dabei um einen Korpus von im Vorhinein geschriebenen Texten sieben französischer Slamer, aber auch von improvisierten Slams, die erst auf der Bühne entstanden sind.