isbn_978-3-902936-58-5

Diesen Titel bestellen >>

Forschung am Blockgletscher
Methoden und Ergebnisse

Nikolaus Schallhart, Brigitta Erschbamer (Hg.)

Alpine Forschungsstelle Obergurgl - Band 4
ISBN 978-3-902936-58-5
brosch., 200 Seiten, zahlr. Farbabbildungen
2015, innsbruck university press • iup
Preis: 24,90 Euro

Blockgletscher sind eindrucksvolle Gebilde aus Eis und Fels. Und tatsächlich sind sie im Zentralalpenraum durchaus häufig, wie die 421 Blockgletscher beweisen, die allein im Einzugsgebiet der Ötztaler Ache beschrieben wurden. Blockgletscher können als schuttbedeckter Permafrost vorliegen oder sich aus Kargletschern entwickelt haben; sie können ihre Schuttmassen ins Tal wälzen oder inaktiv in der Landschaft liegen. Gerade in den letzten Jahren sind Blockgletscher vermehrt ins Forschungsinteresse gerückt. Das Buch stellt die Besonderheiten der Blockgletscher vor und geht im Speziellen auf die Blockgletscher des Hochebenkars nahe Obergurgl ein. Bewegungsraten, Mikroklima, Hydrologie, Besiedelung durch Pflanzen und neueste Untersuchungsmethoden werden beschrieben.

"Der aufwändig gestaltete Band wendet sich nicht nur an naturwissenschaftlich, geologisch und glaziologisch interessierte Adressaten, der Band ist auch für naturkundlich interessierte Bergsteiger ebenso beachtenswert wie auch als wichtiger landeskundlicher Beitrag zum zentralalpinen Raum der Stubaier und Ötztaler Alpen!"
Bücherrundschau

"A great contribution on rockglaciers and related environmental parameters."
Andreas Kellerer-Pirklbauer