isbn-978-3-902866-11-0

Diesen Titel bestellen >>

als E-Book kaufen >>

Was man liest
Roman

Florian Gantner 

ISBN 978-3-902866-11-0
Hardcover mit Schutzumschlag, 176 Seiten
mit Illustrationen von Max Baitinger 
2013, edition laurin bei innsbruck university press • iup
Preis: 17,90 Euro

Prof. Richard Lambertz wird an einen Mordschauplatz gerufen. In der Münchner Pinakothek wurde sein ehemaliger Rivale Friedrich Mandler mit einem Kandinsky erschlagen und ein wissenschaftliches Buch seiner Exfrau Evelyn Suschinsky gefunden. Darin bespricht sie eine Entdeckungsfahrt im 18. Jahrhundert, die die Errungenschaften der Französischen Revolution in die Welt tragen wollte. Doch die Expedition endet tragisch. Lambertz erhält später von seiner Exfrau ein Romanmanuskript, in dem es erstaunliche Parallelen zur Entdeckungsfahrt gibt und deren Konsequenzen bis in die Gegenwart reichen. Um dem Mordverdacht zu entgehen stellt er auf eigene Faust Ermittlungen an. Das Ergebnis ist eine köstliche Persiflage auf die Welt der Bestseller. Ein Buch, das sich als kriminalistische Achterbahnfahrt, als Vergnügungsreise in die Ästhetik der Kunst oder als Expedition in das dunkle Herz des männlichen Chauvinismus lesen lässt.

„1 Stunde später: 

Wie vorteilhaft ist doch diese neue, virtuelle Welt. Wir können uns ungebunden unterhalten; wenn ich dir nicht antworten will, ignoriere ich deine Nachrichten. Wenn dich mein ‚zynischer Augenbraue-Hoch-Humor’ aufregt (der war es doch, der dich immer wieder genervt hat. Oder irre ich in der Terminologie?), kannst du die Segel einfahren und einfach deinen Computer herunterfahren. Ich bin übermorgen zufällig in München. Lass uns BLOSS NICHT treffen.

Schlaf gut: E.“

www.editionlaurin.at