isbn-978-3-902811-70-7

Diesen Titel bestellen >>

Ein Hauch von Gott
Die Präsenz des Heiligen Geistes in Kirche und Welt
Vorträge der 12. Innsbrucker Theologischen Sommertage 2011

Willibald Sandler (Hg.)

theologische trends – Band 21
ISBN 978-3-902811-70-7

brosch., 212 Seiten
2012, innsbruck university press • iup
Preis: 18,90 Euro 

„Ein Hauch von Gott“ – Der Heilige Geist steht für Gottes Gegenwart in einer sanften, unfassbaren und unverfügbaren Form. Die Sanftheit seiner Präsenz ist derart, dass Gott dem Menschen innerlicher als er sich selbst ist und der Mensch dadurch nicht unfrei, sondern zutiefst frei wird. Gott respektiert die Freiheit des Menschen auch dort, wo sie sich gegen ihn wendet. Deshalb ist der Heilige Geist – Gottes dynamische Gegenwart, die dem Menschen Kraft, Weisheit und Frieden gibt – nicht nur sanft, sondern auch flüchtig wie ein Hauch. Nach biblischem Zeugnis kann er „betrübt“ und sogar „ausgelöscht“ werden. Diese und andere Zusammenhänge zu Wesen und Wirken des Heiligen Geistes werden in den hier publizierten Beiträgen der 12. Innsbrucker Theologischen Sommertage erschlossen.

Inhaltsverzeichnis