ISBN: 978-3-902811-26-4

Diesen Titel bestellen >>

The Transdniestrian Issue –
geopolitical chess at the crossroad between East and West

Patrick Griesser

ISBN 978-3-902811-26-4
brosch., 164 Seiten, zahlr. Abbildungen, teilweise in Farbe, engl.
2011, innsbruck university press • iup
Preis: 19,90 Euro

Nach der Auflösung der Sowjetunion begann ein Demokratisierungsprozess in den neuerdings unabhängigen Staaten. In mehreren Gebieten bildeten Minderheiten ihre eigenen politischen Einheiten, in denen russische Politik sich jeglichem Versuch der Veränderung entgegenstellte. Diese abgespaltenen Gruppen existieren weder auf einer Landkarte, noch werden sie von der internationalen Gemeinschaft anerkannt. Eine dieser problematischen Regionen im ehemals sowjetischen Gebiet ist die östliche Region der Republik Moldawien, auch bekannt als Transnistrien. Der transnistrische Konflikt brach Anfang der 1980er Jahre aus. Nach einem kurzen aber intensiven Krieg konnte ein Waffenstillstand ausgehandelt werden, der Konflikt jedoch bleibt weiterhin ungelöst und die Stimmung ist bis heute angespannt. Dieses Buch versucht, die interessante Geschichte des transnistrischen Problems von dessen Anfang bis heute zu beschreiben. Der Konflikt wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln untersucht, als Basis zu diesem Buch diente eine Feldforschung vor Ort. Auf diese Weise zeigt das Buch bis jetzt noch eher unbekannte Aspekte des Konflikts.