ISBN: 978-3-902719-48-5

Diesen Titel bestellen >>

Rechtstatsachenforschung – Heute
Tagungsband 2008

Heinz Barta, Michael Ganner, Helmuth Lichtmannegger (Hg.)

Innsbrucker Beiträge zur Rechtstatsachenforschung – Band 2
ISBN 978-3-902719-48-5
brosch., 244 Seiten, zahlr. Grafiken und Tabellen
2010, innsbruck university press • iup
Preis: 15,90 Euro

Die Reihe „Innsbrucker Beiträge zur Rechtstatsachenforschung“ setzt sich das Ziel, die gesellschaftlichen Grundlagen des Rechts und seiner Anwendung aufzubereiten, zu analysieren und zugänglich zu machen. Band 2 enthält die Referate der Tagung „Rechtstatsachenforschung – Heute“ die im Dezember 2008 in Innsbruck stattgefunden hat. Inhaltlich behandeln die Beiträge u.a. folgende Themen: W. Pilgermair stellt den OLG-Sprengel Innsbruck vor. P. G. Mayr behandelt die österreichische Juristenausbildung. K. H. Auer referiert über Rechtsphilosophie und Empirie. C. Voithofer erörtert das Thema „Geschlechterrollen und Ehe-/gatt/Innenunterhalt“. M. Kahn analysiert die bisherigen Erfahrungen mit Arbeit statt Haft, M. Ganner Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und gesetzliche Vertretung durch nahe Angehörige, P. Jordan Ökologische Verkehrs­beeinflussung auf Autobahnen.