ISBN: 978-3-902719-41-6

Diesen Titel bestellen >>

Afrika – Kontinent der Extreme

Andreas Exenberger (Hg.)

Edition Weltordnung - Religion - Gewalt – Band 9
ISBN 978-3-902719-41-6
brosch., 304 Seiten, zahlr. Abbildungen, deut., engl.
2011, innsbruck university press • iup
Preis: 19,90 Euro

Ist Afrika ein Kontinent der Extreme? Es grenzte an Realitätsverweigerung, die zahlreichen Probleme zu negieren, mit denen die Menschen in diesem Kontinent konfrontiert sind. Gleichzeitig wäre es fahrlässig, mit kolonialem Blick darin zu verharren, Afrika ausschließlich über diese Probleme und Extreme zu definieren. Vielmehr ist der Kontinent in jeder Hinsicht vielfältig. Um seine Geschichte(n), Gegenwart(en) und Identität(en) angemessen in den Blick zu nehmen, bedarf es daher aber einer ebenso vielfältigen Herangehensweise. Diesem Ziel ist dieser Band verpflichtet, in dem sich in einem interdisziplinären Prozess verschiedene historische, politikwissenschaftliche, politökonomische, literaturwissenschaftliche und geografische Zugänge mit Fallstudien aus allen Regionen des Kontinents aufeinander zu bewegt haben. Ist also Afrika ein Kontinent der Extreme? Lesen Sie das Buch und urteilen Sie selbst.

Mit Beiträgen von Thomas Böhler, Andreas Exenberger, Sabine Fick, Belachew Gebrewold, Ulrike Gröner, Simon Hartmann, Adrian Knapp, Anne Merklein, Josef Nussbaumer, Ulrich Pallua, Stefan Salomon und Thomas Spielbüchler.

als PDF downloaden