ISBN: 978-3-901249-91-4

Diesen Titel bestellen >>

Amerikanischer Südwesten
Geschichte, Kultur, Mythos

Arno Heller

ISBN 978-3-901249-91-4
brosch., 272 Seiten, Farbbilder und sw-Abbildungen
2006, innsbruck university press • iup
Preis: 24,00 Euro

"Land of Enchantment" nennen die Bewohner New Mexicos ihr Land und meinen damit die besondere Aura des amerikanischen Südwestens insgesamt: neben New Mexico auch Arizona und die südlichen Abschnitte von Utah und Colorado. Es ist eine Region der USA, die wegen ihrer spektakulären Wüsten- und Canyonlandschaften auf Europäer schon immer größte Faszination ausgeübt hat. Dieses Buch legt jedoch den Schwerpunkt auf geschichtlich und kulturell herausragende und interessante Ereignisse, Orte und Menschen. Der thematische Bogen spannt sich von den frühgeschichtlichen Indianerkulturen bis zu den Reservationen von heute, von den spanischen Eroberern, Missionaren und Kolonisatoren über die Trapper, Goldsucher und Abenteurer des „wilden“ Südwestens bis zum urbanisierten und industrialisierten Sunbelt der Gegenwart. Die Spuren dieser vielschichtigen, multiethnischen Vergangenheit, die Klippenhäuser der Anasazi, die Indianer-Pueblos, die spanischen Haziendas und Missionskirchen, der Santa Fe Trail, alte Trading Posts, verfallene Militärforts und Ghosttowns sowie die populäre Route 66 stehen im Mittelpunkt. Hinzu treten „Geschichten“ von großen historischen Persönlichkeiten: der spanische Conquistador Francisco de Coronado, der Welschtiroler Jesuitenmissionar Pater Eusebio Kino, der legendäre Frontiersmann Kit Carson, der Apachenrebell Geronimo oder Ikonen der populären Kultur wie Billy the Kid und Wyatt Earp. Eine Darstellung der einflussreichen Künstlerkolonie von Taos in den 1920er Jahren – etwa Willa Cather, Mary Austin, D.H. Lawrence oder Georgia O'Keeffe – mit ihrem Bemühen um die Herausbildung eines Südwestmythos sowie ein Aufriss der neueren Literatur- und Filmgeschichte der Region runden das Buch ab.

Rezension vom 01. September 2007 auf derstandard.at