ISBN: 978-3-85256-518-7

Diesen Titel bestellen >>

Turi Werkner Hauptbuch Nr. 6
Mit einem Vorwort von Patrick Werkner

Birgit Holzner, Tilmann D. Märk (Hg.)

ISBN 978-3-85256-518-7
Hardcover, 88 Seiten, zahlr. Farbtafeln
2010, innsbruck university press • iup 
Preis: 24,90 Euro
Auch als Vorzugsausgabe mit Originalzeichnung signiert und nummeriert I – XXX erhältlich

Der international renommierte Künstler Turi Werkner bearbeitet seit Jahrzehnten mit den unterschiedlichsten Techniken Bücher, etwa Registerbücher oder Buchführungsbücher und lässt in ihnen visuelle Geschichten entstehen. Für seine collageartigen Arbeiten verwendet er Zeitschriften, Polaroidfotos, Farbreste und verschiedene Papiersorten. Er schreibt, zeichnet und malt mit Acryl, Bleistift, Aquarell oder Tusche. Diese so entstehenden Text-/Bildseiten leben von Wortschöpfungen und Sprachspielen, die absurd sind, ironisieren, aber auch nachdenklich stimmen. Eine enge Symbiose von Schrift und Bild, Literatur und Malerei.

"In durchaus bürokratischer Manier verwaltet Werkner Angesammeltes und Aufgestautes, Lesefrüchte und auch Destillate aus dem Atelier in diesen seit 1968 entstandenen Büchern, deren stilistisch vielgestaltige Blätter zeigen, dass Werkner nicht nur Zeichner und Maler, sondern auch ein hintergründiger Sprachspieler ist."
Ivona Jelcic, Tiroler Tageszeitung

"Anlässlich der Schenkung der Hauptbücher an das Brenner-Archiv sind nun Teile aus dem Hauptbuch Nr. 6 als bibliophiles Seh-Lust-Ereignis erschienen. Es ist ein wahnwitziges Kompendium an der Grenze der Buchkunst, des Bibliothekswesen und der graphischen Realisation. Turi Werkner bohrt die Welt von der Hinterseite der Realität an, und er ist dabei genauer und treffsicherer als die Theorien von der Vorderseite." 
Helmuth Schönauer, Tiroler Gegenwartsliteratur