Banner Newsletter School of Education

    Newsletter der School of Education


    zurück zur Übersicht

    Einleitung

    EinleitungDie universitäre (Lehrer-)Ausbildung trägt dazu bei, mit Neuem, dem Anderen, dem Fremden und Unbekannten konstruktiv und lösungsorientiert umzugehen. Angesichts aktueller Herausforderungen im Bildungssystem, in der Kooperation mit Partnereinrichtungen und an der Fakultät eine Stärke, die es zu leben und zu kultivieren gilt.


    Sie bewegt sich doch – die Schule! Die erstmals flächendeckend eingeführte teilstandardisierte Reifeprüfung stellt das Bildungssystem auf die Probe: Von der Leistungsfähigkeit der Technologien (Hochladen der Vorwissenschaftlichen Arbeiten) bis zum „Was, wenn zu viele Schülerinnen und Schüler die Schriftliche nicht bestehen (vulgo ‚durchfallen‘)?“ reicht der öffentliche Diskursraum. Zwischen Aufgeregtheit und Fatalismus bewegen sich die Reaktionen im Umgang mit dem Unbekannten – nicht untypisch für österreichische Verhältnisse.

    Die Stärke eines Bildungssystems zeigt sich darin, wie es mit Neuem, dem Anderen, dem Fremden und Unbekannten umgeht. Dazu trägt nicht unwesentlich die universitäre (Lehrer-)Ausbildung bei: Lernen unsere AbsolventInnen konstruktiv mit Unsicherheit umzugehen? Stellen sie sich den aktuellen bildungspolitischen, aber auch den unterrichtspraktischen Herausforderungen? Zeigen sie eine lösungsorientierte Haltung, wenn keine geeignete Blaupause zur Umsetzung vorliegt?

    Wenn wir die dazu notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten, vor allem aber auch Haltungen in der Umsetzung der neuen Lehramtscurricula bei unseren AbsolventInnen erleben wollen, müssen wir sie auch selbst leben! Dazu bietet die Zusammenarbeit in der Umsetzung des neuen Bachelorstudiums zwischen den einzelnen Studienanteilen mit den Pädagogischen Hochschulen jede Möglichkeit …

    Aber auch die Fakultät bewegt sich – das zeigen die zahlreichen Beiträge dieses Newsletters im Rückblick und in der Vorschau. Danke an alle, die zur Weiterentwicklung der School of Education beitragen – innerhalb und außerhalb der Fakultät!

    Mit herzlichen Grüßen

    sign_ms
    Univ.-Prof. Mag. Dr. Michael Schratz
    Dekan der School of Education

    zurück zur Übersicht


    Abonnieren   Abbestellen   Offenlegung nach §25 MedG