Universität Innsbruck

Bachelor­studium
Translations­wissenschaft

Das Bachelor­studium Translations­wissenschaft vermittelt grund­legende wissenschaft­liche Kennt­nisse und Methoden sowie prak­tische Fertig­keiten im Bereich der trans­kulturellen Kommuni­kation. Studierende erlernen gemein­sprachliches Über­setzen und Gesprächs­dolmetschen in den am Institut für Translations­wissenschaft angebotenen Sprachen.

Dach Gebäude Translationswissenschaft

Info

Bachelor of Arts (BA)

Dauer/ECTS-AP
6 Semester/180 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Deutsch

Voraussetzung
Matura oder Äquivalent

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?

Grafische Darstellung kommunizierender Menschen

In fünf Begriffen

  • Sicherheit im Umgang mit den Arbeitssprachen
  • methodisches und theoretisches Wissen im Bereich Übersetzen und Dolmetschen
  • kulturwissenschaftliche Kompetenzen
  • Kenntnis zeitgemäßer professioneller Arbeitsmittel und Translationstechnologien
  • vielfältige Karrieremöglichkeiten
Hand hält Globus

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • Übersetzungsagenturen
  • international tätige Wirtschaftsunternehmen
  • Bildungseinrichtungen
  • öffentliche und private Institutionen
  • nationale und internationale Organisationen
  • Medien
  • Tourismusbetriebe
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Migrations- und Integrationseinrichtungen

Absolvent*innentracking: Zeigt, in welche Berufsfelder Studierende nach dem Studienabschluss einsteigen

Aus der Praxis

Auss­tel­lungs­er­öff­nung: Ein Pro­zess – Vier Spra­chen

Am 7. November 2022 fand im historischen Lesesaal der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol die Eröffnung der Ausstellung Ein Prozess – Vier Sprachen des Instituts für Translationswissenschaft (INTRAWI) mit Unterstützung des internationalen Verbandes der Konferenzdolmetscher*innen AIIC statt.

Trans­la­tion baut Brü­cken

Am 12. und 13.10.2022 haben die Abteilung für Germanistik der Universität Zadar und das Institut für Translationswissenschaft der Universität Innsbruck mit der Generaldirektion Übersetzung der Europäischen Kommission einen Translating Europe Workshop veranstaltet. Zielsetzungen: das Schaffen beruflicher Perspektiven und eine Stärkung universitärer Zusammenarbeit über Grenzen hinaus.

Spra­chen, ver­gleich­bar und unver­gleich­lich

Die IX. Internationale Arbeitstagung „Romanisch-deutscher und innerromanischer Sprachvergleich“ brachte von 7. bis 10. September 2022 an die 80 Forscher*innen der Kontrastiven Linguistik aus ganz Europa und Übersee nach Innsbruck. Unter der Schutzherrschaft ihres Wappentiers, eines Dinosauriers, erfreuten sich die Teilnehmer*innen an einer berauschenden Vielfalt an Themen.

Back to the Boo­th: die INTRAWI-Übungs­kon­fe­ren­zen sind zurück

An die Mikros, fertig, los! Im Mai 2022 lud das Institut für Translationswissenschaft (INTRAWI) nach langer Corona-Pause endlich wieder in die Dolmetschtrainingsanlage (DTA) zu zwei spannenden Übungskonferenzen, die von den Masterstudierenden und „Translator*innen in Training“ simultan gedolmetscht wurden.