Lehre

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage der Universität über jeweils aktuelle Maßnahmen, die zur Eindämmung des Corona-Virus getroffen werden, und nutzen Sie die Angebote unseres Instituts auf OLAT zur Sicherung Ihres Studienerfolges.

 Informationen zu den Lehrveranstaltungen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis unter "Rechtswissenschaftliche Fakultät".

Lehre im WS 2021/22: Aufgrund der neuen Richtlinien des Rektorats adaptierte Lehreplanung des Instituts für Römisches Recht und Rechtsgeschichte

Der überwiegende Teil der Lehrveranstaltungen, nämlich  Übungen und Repetitorien sowie die Seminare bleiben vorbehaltlich anderslautender Vorgaben Präsenzveranstaltungen (unter Beachtung der 3 G-Regeln und sonstigen Anweisungen des Rektorats, Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.uibk.ac.at/newsroom/informationen-zum-coronavirus.html.de).

Folgende Vorlesung wird (bis auf weiteres (insbesondere wegen der Hörsaalkapazitäten, das kann sich also im Laufe des Semesters, wenn die HörerInnenzahl errfahrungsgemäß zurück geht, ändern) virtuell bzw. hybrid stattfinden:

VO Ältere und neuere Rechtsgeschichte: Die Entwicklung des österreichischen Rechts im europäischen Kontext (324 011) wird bis auf weiteres in hybrider Form stattfinden und zwar wie folgt:

Die Montagtermine (Mo 13.45 bis 16.15) finden in Hörsaal 4 in hybrider Form statt:  Die Präsenz im Hörsaal wird in wöchentlichem Wechsel nach Buchstabeneinteilung ermöglicht.  Die Lehrveranstaltung wird gestreamt, der Link über OLAT zur Verfügung gestellt. Die Buchstabeneinteilung wird per mail bekanntgegeben.

Die Dienstagtermine (also auch der erste Termin am Di 05.10.2021, 10.15 - 11.45) werden in den ersten Wochen nur online über das virtuelle Klassenzimmer in OLAT abgehalten (da der vorgesehene HS B noch über keine Streamingmöglichkeit verfügt und zudem die Kapazität des Hörsaals deutlich kleiner als bei HS 4 ist). Eventuell soll dann aber ab Mitte / Ende November, wenn sich die Teilnehmerzahlen erfahrungsgemäß  eingependelt haben, auch am Dienstag zu hybrider Lehre übergegangen werden.

Die Hörsäle F und G werden nicht rechtzeitig zu Vorlesungsbeginn fertiggestellt werden können, die dort geplanten Präsenzlehrveranstaltungen unseres Instituts werden daher (wohl für die ersten beiden Wochen) in andere Räumlichkeiten umgebucht (jeweils aktuelle Angaben im Vorlesungsverzeichnis).

Nach oben scrollen