Bettina Haidinger ist als Sozialwissenschafterin bei der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt tätig. Sie forscht zu den Themenbereichen Arbeit, Migration und Geschlechterverhältnisse sowie industrielle Beziehungen und Arbeitsorganisation. Jüngste Veröffentlichungen: „Hausfrau für 2 Länder sein. Zur Reproduktion des transnationalen Haushalts“, Westfälisches Dampfboot 2013, und gemeinsam mit Käthe Knittler „Feministische Ökonomie. Eine Einführung“, Mandelbaum Dezember 2013.