Gerhard Hetfleisch, Dr., (geb. 1954, Steiermark/Österreich) studierte in Innsbruck Geschichte, Germanistik und Theologie. Seit 1985 ist er Geschäftsführer des ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol und Leiter des IMZ – Informations- und Monitoringzentrum für Migration und Intergration in Tirol: www.imz-tirol.at. Von 1991–2002 war er als Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck tätig. Seit 2002 hat er zahlreiche EU-Projekte initiiert und geleitet. Seine Arbeits-, Forschungs- und Vortragsschwerpunkte sind Migration, Integration, Rassismen und Diskriminierung. Letzte Publikation: Ethnicized social outskirts. In: Migration Letters Vol. 9, Number 3 / September 2012. 225–236. http://essential.metapress.com/content/h50g1316468k/