Im Rahmen der Interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung an der Universität Innsbruck

www.uibk.ac.at/geschlechterforschung

 

EINLADUNG - LESENACHMITTAG

zu Judith Butler:

„Undoing Gender“ / „Die Macht der Geschlechternormen und die Grenzen des Menschlichen“

Montag 28. Juni 2010
14.30 – 17.30 Uhr

Sowi SR 3 Universitätsstraße 1. Stock WEST

 

Textauswahl um die Themen „Körper“ bzw. „Gender/Sexualität“ und zur politischen Theorie als Handeln:

Einleitung: Gemeinsam handeln……..S. 9 – 33

Kapitel Außer sich: Über die Grenzen sexueller Autonomie……S. 35 – 96

Kapitel Die Entdiagnostizierung von Gender……  S. 123 – 165

Kapitel Körperliche Geständnisse……S. 261 - 324

 

Judith Butler, Philosophin und Philologin, ist Professorin an der European Graduate School und an der University of California, Berkeley.
http://rhetoric.berkeley.edu/faculty_bios/judith_butler.html

 

Die Macht der Geschlechternormen und die Grenzen des Menschlichen. (am. Originaltitel: Undoing Gender, 2004) Suhrkamp, Frankfurt am Main 2009, ISBN 978-3-518-58505-4.

 

Dieser Lesenachmittag wird geleitet und moderiert von Dr. M.A. Heike Raab, Institut für Erziehungswissenschaften und Mitglieder der Interfakultären Forschungsplatform Geschlechterforschung.

 

Für Nachfragen (z.B. bzgl. der Texte) stehen wir / stehe ich gerne zur Verfügung.
Elisabeth Grabner-Niel

Wir freuen uns schon auf einen interessanten und eventuell auch weiterführenden Lektüre- und Diskussionsnachmittag!