E I N L A D U N G

Bevor die große Sommerpause beginnt, möchte ich gemeinsam mit dem ArchFem - Archiv für feministische Dokumentation, noch ganz herzlich zu einer Dissertationspräsentation am Semesterende einladen:

Dr.in Kordula Schnegg, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Alte Geschichte, Universität Innsbruck, stellt ihre Dissertation vor:

"Zur Konstruktion der Geschlechter bei Appian aus Alexandrien"

"In meiner Dissertation habe ich aus einer feministischen Perspektive eine antike historiographische Schrift nach den darin beschriebenen Geschlechtervorstellungen untersucht. Der analysierte Text, der in griechischer Sprache verfasst wurde, stammte von Appian aus Alexandrien (Ägypten), einem hohen Beamten im römischen Reich des 2. Jahrhunderts n.Chr.

In meiner Dissertation geht es konkret darum, die Bedeutungen von Weiblichkeit und Männlichkeit, wie sie bei Appian beschrieben sind, darzulegen. Der Textanalyse liegt das Geschlechter-Konzept von Joan W. Scott, einer US-amerikanischen Neuzeithistorikerin, aus dem Jahre 1986 zugrunde."

  • Donnerstag 3. Juli 2008 19.30 Uhr
    Ort: ArchFem / AEP-Frauenbibliothek, Müllerstraße 26, 6020 Innsbruck

Eine Veranstaltung von ArchFem - Interdisziplinäres Archiv für Feministische Dokumentation
und dem Bereich Gender Studies im Büro für Gleichstellung und Gender Studies, Universität Innsbruck