Preis für frauen- und geschlechtsspezifische / feministische Forschung an der Universität Innsbruck 2012

 12. Ausschreibung

Der diesjährige Preis in der Höhe von 3.000,- €uro wird von der Leopold-franzens-Universität für frauen/geschlechtsspezifische / feministische Forschung an der Universität Innsbruck ausgeschrieben.

Dissertationen, Diplom- und Masterarbeiten, die in den vergangenen zwei Jahren an der Universität Innsbruck verfasst wurden, können bis

Samstag, 16. Juni 2012

im Büro für Gleichstellung und Gender Studies / Bereich Gender Studies eingereicht werden.

Kriterien und Voraussetzungen:

Der Preis ist besonders der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses gewidmet.

  • Es können Diplom- und Masterarbeiten sowie Dissertationen, die eine frauen/geschlechtsspezifische / feministische Thematik haben, eingereicht werden.
  • Besonders qualifiziert für diesen Preis sind Arbeiten, die interdisziplinär ausgerichtet sind und über den Durchschnitt guter Forschung signifikant hinausragen.
  • Die Arbeit muss an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck verfasst und in den vergangenen zwei Jahren eingereicht worden sein (ab 1.1.2010).
  • Die Arbeiten müssen in zweifacher Ausfertigung mit einer Kurzbiographie und einem Gutachten (insb. bei Dissertationen) sowie eventuellen Angaben über bisherige Preisverleihungen im Büro des Bereichs Gender Studies der Universität Innsbruck eingebracht werden.

 Information und Abgabe der Arbeiten:

Mag.a Elisabeth Grabner-Niel, Büro für Gleichstellung und Gender Studies / Bereich Gender Studies, Hauptgebäude der Universität Innsbruck, 3. Stock, Zi 3023

Tel. 0512/507- 9810; elisabeth.grabner-niel@uibk.ac.at