Univ.-Prof.in Dr.in Lisa Pfahl

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
Liebeneggstr. 8, A-6020 Innsbruck
    Zi. 01-06 (1. Stock)
   0043-512-507/40049
  lisa.pfahl@uibk.ac.at

Pfahl


 Profil

 




Vita

CV (english) (PDF)

 

WISSENSCHAFTLICHE TÄTIGKEITEN

Seit
10/2015 

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Fakultät für Bildungswissenschaften
Universitäts-Professorin für Disability Studies und Inklusive Pädagogik.

09/2020 - 02/2021

Université de Luxembourg, Faculty of Humanities, Education and Social Sciences:
Gastwissenschaftlerin am Institute of Education & Society (INES).

10/2011 –
09/2015
Humboldt–Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät IV:
Junior–Professorin für Disability Studies am Institut für Rehawissenschaften.

10/2011 –
09/2013

Universität Bremen, Fachbereich Bildungs– und Erziehungswissenschaften:
Vertretungsprofessorin für Inklusive Pädagogik & Leitung Forschungsstelle Inklusion.

05/2011 –
09/2011

Universität Bremen, Fachbereich Bildungs– und Erziehungswissenschaften:
Leitung der Forschungsstelle Inklusion.

10/2007 –
04/2011

Wissenschaftszentrum für Sozialforschung, Berlin: 
Wissenschaftlerin in der Abteilung „Ausbildung und Arbeitsmarkt“.

03/2010 –
04/2010

University of London, London School of Economics and Political Science:
Gastwissenschaftlerin am Department of Social Policy.

01/2010 –
02/2010

University of London, Goldsmiths College:
Gastwissenschaftlerin am Institute of Sociology.

10/2005 –
09/2007

Georg-August-Universität Göttingen, Institut für Soziologie:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich „Arbeit, Wissen, Sozialstruktur“.

10/2003 –
09/2005

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Lebenslauf, Arbeit und Gesellschaft.
09/2001– 09/2003

Max–Planck–Institut für Bildungsforschung, Berlin:
Studentische Mitarbeiterin im Bereich Lebenslauf, Arbeit und Gesellschaft

08/2000
07-08/1999

Wirtschaft– und Sozialwissenschaftliches Institut, Hans Böckler Stiftung, Düsseldorf: Praktikum im Projekt „Sozialverträglichkeit von Arbeitszeiten im Betrieb“.

10/1999 –
03/2000

Wissenschaftszentrum für Sozialforschung, Berlin:
Praktikum im Projekt „Zivilgesellschaftliches Engagement“.

 


Nach oben scrollen