• Geschichtswissenschaften


Ing. Mag. Isabella Brandstätter

Foto folgt demnächst

Kontakt

Tel.: +43 512 507-43235

E-Mail: Isabella.Brandstaetter@uibk.ac.at

Raumnummer: 40701, 7. Stock

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 

 


Zur Person

Universitätsassistentin am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäischen Ethnologie, Kernfach Österreichische Geschichte

Mitglied und Koordinatorin des DK Austrian Studies

Projektmitarbeiterin "Neue soziale Repräsentationen politischer Ordnung um 1800. Konzepte idealen Regierens in der Korrespondenz Maria Carolinas von Neapel-Sizilien" Projektleitung: Ass.-Prof.in Dr.in Ellinor Forster

Aus Virgen, Osttirol

2011: Abschluss des technischen Aufbaulehrgangs an der Glasfachschule Kramsach

2011-2014: technische Zeichnerin bei Waagner-Biro, Wien

2014-2019: Studium der Germanistik, Geschichte, Sozialkunde und Politischen Bildung (Lehramt) an der Universität Innsbruck

2015-2018: studentische Mitarbeiterin am Forschungsinstitut Brenner-Archiv (Universität Innsbruck)

2018: Studium der Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck

Seit 2019: Dissertantin am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäischen Ethnologie, Kernfach Österreichische Geschichte (Universität Innsbruck)

Arbeitstitel: …kaum Einer oder Eine, die nicht Mitglied dieser Bruderschaft ist. Katholische Bruderschaften als ‚Brennglas‘ für geschlechter- und sozialspezifische Entwicklungen vom 17. bis ins 19. Jahrhundert in Tirol und Kärnten

2020-2022: Lehrerin für Deutsch und Geschichte am BRG/BORG Schwaz

Seit 2022: Universitätsassistentin und Projektmitarbeiterin in Innsbruck


Forschungsschwerpunkte

  • Frauen- und Geschlechterforschung
  • ländliche Bevölkerung im Ersten Weltkrieg und der Zwischenkriegszeit
  • gesellschaftliche Aspekte der katholischen Kirche aus historischer Sicht


Sonstiges

  • Stipendiatin der Internationalen Nestroy-Gesellschaft (Nestroy-Zentrum Schwechat) 2017
  • Würdigung der Diplomarbeit beim GenderFemPreis 2019 (Vergabe durch Universität Innsbruck)
  • Stipendiatin der Forschungsförderung der Universität Innsbruck 2020
  • Seit 2021 Mitglied im Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung e.V. (AKHFG), https://www.akgeschlechtergeschichte.de/akhfg.html


Publikationen


Nach oben scrollen