Profilbildung in der Forschung

Symbolbild für Forschung

Das Forschungs­profil der Fakultät ergibt sich aus den einzelnen Handlungsfeldern im Bereich der LehrerInnen­bildung. Es erstreckt sich von unterrichts­bezogenen, lehrerbildungs­spezifischen bis zu politik- und system­steuerungs­bezogenen Forschungsthemen im bildungs­wissenschaftlichen Bereich, von (fremd­)spracherwerbs­spezifischen bis zu test­basierten im Bereich der Fremdsprachen­didaktik, von naturwissenschaftlich-technisch aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in den MINT-Fächern über geistes­wissenschaftliche Themen bis zu interreligiösen Forschungs­aktivitäten.

Im Einzelnen werden spezielle Themenfelder aus der LehrerInnenbildungs-, Schul- und Unterrichts­forschung aufgegriffen und unter empirischer Perspektive – teilweise über diverse Promotions- und drittmittel­basierte Projekte – bearbeitet. Insgesamt wird – bei aller Vielfalt der Projekte – eine der Profilierung dienende Fokussierung auf angewandte Forschung angestrebt, um dem Anspruch einer forschungs­geleiteten Lehre gerecht zu werden. Dabei wird versucht, einerseits Veröffentlichungen in hochrangigen nationalen und internationalen Fachzeitschriften zu platzieren, andererseits dem Wissens­transfer in die pädagogische Praxis über entsprechende Publikationen und Vorträge zu dienen. Darüber hinaus wird eine „forschende Haltung“ auf Seiten der Studierenden angestrebt. Die Fakultät hat über forschungs­basierte Entwicklungs­projekte nationale und internationale Sichtbarkeit erworben, die vor allem auch die System­entwicklung vorantreiben soll. Als Beispiele seien an dieser Stelle die Umsetzung der Reform der teil­standardisierten schriftlichen Reife- und Diplomprüfung (SRDP) im Bereich der Fremdsprachen, die Leadership Academy zur österreichweiten Professionalisierung von Führungspersonen oder die inter­religiösen Ansätze zur Religions­pädagogik und –didaktik genannt.

Aktuelle Publikationen und Vorträge

Auszug aus der Forschungsleistung der Fakultät (2018/19)

Forschungszentren

Links

Nach oben scrollen