Informationen zur Voicemailbox

Zu jeder Nebenstelle kann eine Voicemailbox (= Funktion eines Anrufbeantworters) eingerichtet werden. Dabei können Sie zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten wählen:

  • Voicemailbox mit Aufnahmefunktion für Nachrichten
  • Voicemailbox ohne Aufnahmefunktion für Nachrichten (nur Ansagetext)

Sie können die Einrichtung einer Voicemailbox zu Ihrer Nebenstelle online auf der Seite http://www.uibk.ac.at/zid/abteilungen/netzkomm/telefonie/antrag/antrag_voicemailbox.html beantragen. Wenn die Voicemailbox aktiviert ist, erhalten Sie eine Verständigung per E-Mail an Ihre Uni-E-Mail-Adresse. Eine Weiterleitung an externe Mail-Adressen ist nicht möglich.

Voraussetzung ist ein aktiver Telefon-PIN-Code der Universität Innsbruck.

 

Bedienungsanleitung

Allgemeine Informationen:

Voicemailbox mit Aufnahmefunktion für Nachrichten:
Von Anrufern hinterlassene Nachrichten werden Ihnen als .WAV-Datei per E-Mail an Ihre Uni-E-Mail-Adresse zugesendet. Sie können Sie zusätzlich auch über die Administrationsnummer abhören. 
Sollten Sie keine Zustellung der Nachrichten per E-Mail, sondern ausschließlich an die Administrationsnummer wünschen, kreuzen Sie das bitte am Antragsformular an.
Alle Nachrichten werden nach Ablauf von zwei Monaten automatisch aus dem Systemspeicher gelöscht.

Voicemailbox ohne Aufnahmefunktion für Nachrichten:
Der Anrufer hört nur einen Ansagetext, kann aber keine Nachrichten hinterlassen.

 

 


Hinweise:

  • Für jede Voicemailbox wird eine Rufnummer (333 + Nebenstelle) und eine Administrationsnummer (334 + Nebenstelle) eingerichtet.
    Beispiel: Eine bestehende Nebenstelle 1234 bekommt die Voicemailbox mit der Nummer 3331234 und die zugehörige Administrationsnummer 3341234.
  • Bis Sie über die Administrationsnummer einen eigenen Ansagetext aufgesprechen, wird ein Standardansagetext verwendet.
  • Für die Anmeldung bei der Administrationsnummer verwenden Sie bitte Ihren fünfstelligen PIN-Code (die Null für die Amtsholung darf nicht mitverwendet werden). Sie können dieses Passwort im Menü ändern. Das neue Passwort kann beliebig lang sein.
  • Die Rufumleitung auf die Voicemailbox kann nicht mit *4 + Rufnummer eingerichtet werden.
  • Die DTMF-Nachwahl muss an Ihrem Telefon aktiviert sein. Bitte beachten Sie dazu die Bedienungsanleitung Ihres Telefons.
    Bei den TK93-Apparaten  (siehe Bild unten) muss ## zur Aktivierung der DTMF-Nachwahl gewählt werden, danach die gewünschten Ziffern eingeben.
    tk93

Aktivierung der Voicemailbox:

  • Richten Sie eine Rufumleitung auf die Nummer 333 + Ihre Nebenstelle an ihrem Telefonapparat ein. Alle ankommenden Anrufe werden automatisch an Ihre Voicemailbox geleitet.

 

Administration der Voicemailbox (Ändern des Ansagetextes, Setzen des Passwortes etc.):

  • Wählen Sie die Nummer 334 + Ihre Nebenstelle
  • Geben Sie Ihr Passwort am Nummernblock der Tastatur des Telefons ein. Als Passwort wird bei der Beantragung Ihr fünfstelliger Telefon-PIN-Code eingerichtet, Sie können dieses Passwort jederzeit ändern.
  • Bitte folgen Sie den Anweisungen der computergenerierten Stimme, um Ansagetexte aufzunehmen oder andere Aktionen zu setzen.

 

 


Kurzübersicht über die Funktionen im Administrationmenü

2 Ordner wechseln

0   neue Nachrichten
1   alte Nachrichten
2   dienstliche Nachrichten
3   Familiennachrichten
4   Nachrichten von Freunden
#   abbrechen

3 erweiterte Funktionen: derzeit sind keine erweiterten Funktionen verfügbar

0 Mailboxeinstellungen

1   Ansage bei "nicht erreichbar" aufnehmen
2   Ansage bei "besetzt " aufnehmen
3   Name aufnehmen
4   Passwort ändern
*   zurück zum Hauptmenü

* Hilfe

# beenden