Abschlussarbeiten

Lehre

Masterarbeiten / Diplomarbeiten

 Masterarbeiten

1. Bis spätestens Ende Januar: Themenvergabe
Studenten können aus Liste auswählen oder ein ähnliches Thema vorschlagen (Themenliste wird vor Weihnachten online gestellt; Themenauswahl durch E-Mail an Betreuer (first come - first serve).

2. Bis spätestens Ende Februar:
Verfassen und Abgabe eines Thesis Proposal (5-10 Seiten) bei Betreuer (inkl. Motivation, Forschungsfrage, wesentliche Literatur, Forschungsmethode, erwartete Ergebnisse, Gliederung).

3. Ab März: Anmeldung Master Thesis
(Voraussetzung: alle Module positiv absolviert und mit Betreuer abgestimmter und finalisierter Thesis Proposal).

  • Ausgefülltes Formular „Assessment of the compulsory module: Preparation of the Master’s Thesis” an das Prüfungsreferat übermitteln link.
  • „Application for a Master‘s Thesis Topic“ aus LFU an Prüfungsamt (FormularMsWord Icon)
  • Anmeldung zur Master AG

4. Bis spätestens Ende September: Ausarbeitung der Masterarbeit mit Feedback

5. Bis spätestens Ende November: Finalisierung der Masterarbeit

6. Bis spätestens Ende Dezember: Abgabe der Masterarbeit
(-> Für Abschluss des Masterprogramms im 4. Semester: Abgabe der Masterarbeit bis spätestens Ende September)

  • Umfang der Masterarbeit: mind. 50 inhaltliche Seiten
    Formatempfehlungen:
      Word Formatvorlage 
      Latex Formatvorlage
  • Abgabe: 2 hart gebundene Exemplare im Prüfungsamt abgeben sowie elektronisch (z.B. word, pdf, latech) per USB-Stick oder durch Link auf ein Archiv) im Institutssekretariat abgeben. Zusätzlich per E-Mail an den Betreuer
    - im Prüfungsamt werden die Masterarbeiten abgestempelt und der Studierende erhält ein Formular für die Beurteilung der Masterarbeit – an den Betreuer

7. Bis spätestens Ende Januar: Öffentliche Verteidigung
im Rahmen der Master AG
(-> Für Abschluss des Masterprogramms im 4. Semester: Verteidigung bis spätestens Ende Oktober)
Voraussetzung: Abgabe der Masterarbeit

8. Bis spätestens Ende Februar: Beurteilung.
(-> Für Abschluss des Masterprogramms im 4. Semester: Beurteilung bis Ende November)

Themenbereiche und ausgeschriebene Abschlussarbeiten

Im Folgenden wird ein Überblick über offene Abschlussarbeiten gegeben. Diese können jeweils entweder als Diplom- oder Masterarbeit zugewiesen werden. Bei Interesse oder um genauere Informationen zu den jeweiligen Arbeiten zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Betreuer.

Eine Formatvorlage für die Arbeiten kann hier heruntergeladen werden: Formatvorlage MsWord Icon

 

 

Thema
Betreuer
Verfügbar
     
Towards a Data Quality Taxonomy for Shared Cyber Threat Intelligence. Clemens Sauerwein  no
Analysis of the Patching Behavior of Market-leading Software Vendors. Clemens Sauerwein  yes
Analysis of the Impact of the General Data Protection Regulation (GDPR) on Cyber Threat Intelligence Sharing Practice. Clemens Sauerwein  no
Assessing the Quality and Accuracy of Shared Cyber Security Information. Clemens Sauerwein  no
Cyber Threat Intelligence Sharing Plaforms: A Comprehensive Analysis of Software Vendors and Research Perspectives. Clemens Sauerwein  no
Towards a Knowledge Graph for Representing Cyber Threat Intelligence. Clemens Sauerwein  no
A Comprehensive Analysis of Student's Contributions to Software Projects. Clemens Sauerwein  yes
 Skill gaps and onboarding in software and security engineering. Michael Felderer  yes
 A Risk Model for Data Providers. Michael Felderer  yes
 Verification of Regulatory Requirements. Michael Felderer  no
 Blockchain Technology and Software Engineering. Michael Felderer  no
 Diversity in software engineering. Michael Felderer  yes
 Bots and Software Quality Engineering. Michael Felderer  no
https://dbis-informatik.uibk.ac.at/theses Michael Tschuggnall yes
Column Generation (CG) in production scheduling - literature survey and numerical example. Hubert Missbauer yes
Cyclic scheduling in two-stage production – modeling and (near) exact solution by MILP solvers. Hubert Missbauer yes
Block Planning and its integration into multi-stage production. Hubert Missbauer yes
Integrated scheduling of continuous casting and hot rolling in the steel-making industry: The iterative adjustment approach. Hubert Missbauer yes
Bid skewing in the construction industry: Equilibrium solution between bidder and client. Hubert Missbauer yes
Resource-constrained project scheduling: Modeling approaches and their practical applicability. Hubert Missbauer yes
Comparison of quantity-based and order-based order release models. Hubert Missbauer yes
Market Analysis - Software Solutions for the Building Trade , in collaboratin with Würth IT GmbH (Würth-Hochenburger). Ruth Breu  yes
Participation of the Building Trade in BIM-centric workflows, in collaboration with Würth IT GmbH (Würth-Hochenburger). Ruth Breu  yes
Integrating the Aspect of Sustainability in Methods of SW Product Design and Development. Ruth Breu  yes
EAM Patterns within the Management of IT-Infrastructures of Universities. Ruth Breu  yes
Assessing University Services for (Prospective) Students – A Comparative Study. Ruth Breu  yes
Parameterization of a multi-echelon inventory system: A simulation based optimization approach. Stefan Haeussler   yes
How to measure pathological behavior in supply chains and production systems - measuring the bullwhip effect and beyond.  Stefan Haeussler  yes
Applying smart AI decision support tools to the order entry level.  Stefan Haeussler  yes
Reinforcement learning for short term capacity planning  Stefan Haeussler  yes
Identifying factors that influence online reviewing effort: A literature review. Steffen Zimmermann  no
Does a relative review distribution increase perceived helpfulness of online review systems? Steffen Zimmermann  no
The effect of cloud services on firm productivity. A literature review. Steffen Zimmermann  no
Control interactions and its consequences - a content anaylsis of Uber driver forums. Ulrich Remus  no
Social / normative control in gig platforms - a sentiment anlysis of forums. Ulrich Remus   no
A typology of gig workers - a Q methodology study. Ulrich Remus  no
Development of an instrument to measure control interactions in the gig economy. Ulrich Remus  no
Carrot & stick control in the gig economy - a survey-based study. Ulrich Remus   no
Nach oben scrollen