Forschungsprojekte

Forschung

Laufende Projekte

Projekttitel Förderungszeitraum Projektleiter
Kurzbeschreibung
 DTE 2018 - laufend Ronald Maier

Digital Tourism Experts 

Der Innovationslehrgang zielt darauf ab, die digitale Kompetenz im Tourismus zu erhöhen, indem den teilnehmenden Unternehmen relevantes digitales Know-How zur Verfügung gestellt und dieses mit Hilfe digitaler Projekte (Transferprojekte) umgesetzt wird. Zielgruppe sind IT-Verantwortliche in Tourismusunternehmen. Hierzu zählen bspw. Tour Operator, die Hotellerie, aber auch Beratungsunternehmen im Tourismus. [mehr]

ITAMDT 2017 - laufend Steffen Zimmermann

IT Architekturmanagement und Digitale Transformation

UMIC  2017 - laufend Isabella Seeber

Verstehen und Messen moderierter Ideenkonvergenzprozesse (UMIC)

Innovationswettbewerbe erweisen sich für Organisationen als beliebtes Mittel, um die Kreativität der Crowd zu nutzen und damit ihre Innovativität zu steigern. Überwältigende Mengen an Informationen, fehlende Prozessstrukturen und mangelnde IT-Unterstützung stellen Herausforderungen für Individuen und Teams dar, die die besten Ideen aus hunderten oder gar tausenden aussuchen, [mehr]

Abgeschlossene Projekte

Projekttitel Förderungszeitraum Projektleiter
Learning Layers 2012 - 2017 Ronald Maier
KnowProtect 2014 - 2015 Stefan Thalmann
ITIPOM 2011 - 2015 Steffen Zimmermann
ARISTOTELE 2010 - 2013 Ronald Maier
PoSecCo 2010 - 2013
Ronald Maier
MATURE-IP 2008 - 2012 Ronald Maier
COSEMA 2008 - 2011 Ronald Maier
Web Based Training 2007 - 2010 Ronald Maier

 


Digital Tourism Experts 

Der Innovationslehrgang zielt darauf ab, die digitale Kompetenz im Tourismus zu erhöhen, indem den teilnehmenden Unternehmen relevantes digitales Know-How zur Verfügung gestellt und dieses mit Hilfe digitaler Projekte (Transferprojekte) umgesetzt wird. Zielgruppe sind IT-Verantwortliche in Tourismusunternehmen. Hierzu zählen bspw. Tour Operator, die Hotellerie, aber auch Beratungsunternehmen im Tourismus. Zudem werden Tourismusverbände und Landestourismusorganisationen angesprochen, ihre IT-Verantwortlichen weiterzubilden. Die Weiterbildungsinhalte richten sich nach aktuellen Forschungsinitiativen an den beteiligten Universitäten und Fachhochschulen. Die Wirtschaftsinformatik steuert das Thema Knowledge 4.0 - Managing Knowledge in Digital Change bei. Das Resultat wird zu einer erhöhten Professionalisierung des eTourismus in Österreich führen.

 

 

UMIC

Verstehen und Messen moderierter Ideenkonvergenzprozesse (UMIC)

Innovationswettbewerbe erweisen sich für Organisationen als beliebtes Mittel, um die Kreativität der Crowd zu nutzen und damit ihre Innovativität zu steigern. Überwältigende Mengen an Informationen, fehlende Prozessstrukturen und mangelnde IT-Unterstützung stellen Herausforderungen für Individuen und Teams dar, die die besten Ideen aus hunderten oder gar tausenden aussuchen, sobald ein Wettbewerb zu Ende ist. UMIC ist ein vom österreichischen Wissenschaftsfonds FWF gefördertes Einzelprojekt (P 29765) mit dem Ziel, Entscheidungsprozesse während der Ideenselektion zu unterstützen. Ein wesentliches Ziel ist es, in Organisationen, die in Innovationswettbewerbe involviert sind und über solche Organisationen hinweg, Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Problemen während der Ideenselektion zu verstehen und zu messen. Ein weiteres bedeutendes Ziel ist die Entwicklung von IT-Unterstützung in Form von implementierten Moderationstechniken sowie von Feedback- und Feedforward–Empfehlungen, die die Vorauswahl von Ideen unterstützen, Verzerrungseffekte bei der Informationsverarbeitung vorbeugen und relevante Informationen vorschlagen.

Link: http://iwi.uibk.ac.at/umic/