Nützliche InformationenInnsbruck Altstadt Weihnachten

Über den Tagungsort

Innsbruck, die berühmte farbenprächtige Alpenmetropole, Universitäts-, Kultur-, Kongress-, Messe-, Sport- und Olympiastadt, die Stadt des alpinen Tourismus und der Tiroler Gemütlichkeit, wartet darauf, die Teilnehmer/innen und Gäste der TRANSLATA III zu begrüßen.

Seit dem Bau der Brücke über den Inn, "Ynsprugg", bis zum heutigen vielfältigen Flair der Tiroler Landeshaupststadt und Alpenmetropole liegen über 800 Jahre wechselvolle Geschichte. Schon die Habsburger liebten die Stadt und machten Innsbruck zur Residenzstadt. Bedeutende Künstler folgten ihrem Ruf. Alle wichtigen Epochen, über Gotik, Barock, Renaissance und die k.u.k.-Monarchie, laden die Besucher ein auf eine Reise in die Vergangenheit. Doch nach Innsbruck kommt man nicht nur aus einem Grund. Die Vielfalt macht’s. Stadt der Kunstschätze, berühmt für sein "Goldenes Dachl", die "Schwarzen Mander", die kaiserliche Hofburg und das Schloss Ambras. Zweifache Olympiastadt mit zahlreichen Sportstätten für Wettkämpfer, Freizeitsportler und alpine Touristen. Eine atemberaubende Landschaft mit ihren leuchtend weißen Schneegipfeln der Alpen und ihrem smaragdgrünen Inn machen Innsbruck 365 Tage im Jahr zu einem internationalen Besucher- und Urlaubermagnet.In ihrer über 340jährigen wechselvollen Geschichte war die Universität Innsbruck immer eine tragende Säule der Tiroler Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und prägt heute wesentlich das Bild von Innsbruck als Universitäts- und Kongressstadt. Das Institut für Translationswissenschaft der Leopold-Franzens-Universität blickt auf eine bald 70-jährige Geschichte zurück und gehört zu den ältesten Instituten für Übersetzer- und Dolmetscherausbildung in Europa und bietet seit über einem Jahrzehnt ein internationales translationswissenschaftliches Diskussionsforum durch die Internationale Innsbrucker Ringvorlesung zur Translationswissenschaft, die Internationale Konferenzreihe TRANSLATA sowie die hier im Jahr 2004 aus der Taufe gehobene Sommerschule "SummerTrans".

Mehr Informationen über Innsbruck und Tirol finden Sie unter www.innsbruck.info und www.tirol.at. Einen virtuellen Reiseführer mit empfehlenswerten Ausflugszielen in und um Innsbruck finden Sie unter www.tirol.at/reisefuehrer.