Zeitschrift für Katholische Theologie (ZKTh)

cover-smallDie ZKTh ist eine Zeitschrift der Österreichischen Provinz der Jesuiten, die an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck angesiedelt ist und von dieser wesentlich mitgetragen wird. Dies drückt sich heute darin aus, dass sich das Redaktionsteam aus Mitgliedern der Fakultät zusammensetzt und die Zeitschrift immer wieder auch die Forschungsinteressen der Fakultät vorzustellen sucht. 
Die Zeitschrift weiß sich den Fragestellungen moderner Philosophie und Theologie verpflichtet. In kirchlicher Solidarität sucht sie, die Anstöße und Entwicklungen des Zweiten Vatikanischen Konzils aufzuarbeiten und weiter zu entwickeln. So wie "Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute, besonders der Armen und Bedrängten aller Art" auch "Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Jünger Christi" sind (Vat.II: GS 1), so stellt sich die ZKTh den modernen menschlichen Herausforderungen in Treue zur Tradition und Mut zu philosophisch-theologischer Differenziertheit.


Seit 2015 ist die ZKTh auch über JSTOR elektronisch archiviert und zugänglich. 


Zeitschrift für Katholische Theologie

Sillgasse 6

A-6020 Innsbruck

Österreich

zkth@uibk.ac.at