Willkommen am Institut für Systematische Theologie

Institutsfoto November 2017 Barbara Bertsch Roman Siebenrock Wolfgang Palaver (Dekan) Willibald Sandler Dietmar Regensburger Stephan Leher (lnstitutsvorstand) Jozef Niewiadomski Wilhelm Guggenberger Gertraud Ladner Michaela Neulinger Teresa Peter Nikolaus Wandinger Markus Schmidt Handan Öztürk Monika Datterl
Foto anklickbar

Kontakt - Institutsleiter - Veranstaltungen - Aktuelle Mitteilungen - Prüfungstermine - Neuerscheinungen


Kontakt:

Adresse: Karl-Rahner-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Sekretariat: 1. Stock, Zi 143
Öffnungszeiten (für Studierende):
Mo., Di., Mi.: 09.00h – 12.00h; 13.30h – 15.00h; 
Do. und Fr.: 09.00h - 12.00h.
Telefon: + 43 512 507-8561
Fax: + 43 512 507-2761
E-mail: systheol@uibk.ac.at 
weiter
facebook Fakultät

Institutsleiter

Institutsleiter-Stellvertreter

Veranstaltungen:

  • Donnestag, 14. März - Freitag, 15. März 2019
    In Memoriam Raymund Schwager SJ
    Kurzsymposium des Institutes für Systematische Theologie zum 15. Todestag und zum Abschluss der Ausgabe "Raymund Schwager Gesammelte Schriften" im Verlag Herder. Programm:
    Dekanatssitzungssaal der Theologischen Fakultät (Karl-Rahner-Platz 1, 1. Stock)

  • Dienstag, 14. Mai 2019, 18.00 Uhr
    Gastvortrag von ao. Univ.-Prof. DDr. Theresia Heimerl, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Graz. "Männergespräche. Über Frauen in der Kirche." Katholisch-Theologische Fakultät Innsbruck, Seminarraum VI, Karl-Rahner-Platz 3/1. Stock; Einladung
  • Dienstag, 25. Juni 2019, 19.30 Uhr
    Festakt anlässlich der Emeritierung von Univ.-Prof. Dr. Józef Niewiadomski mit Messe und Festvortrag. Einladung:
    Programmvorschau:
    18:00 Hl. Messe in der Jesuitenkirche
    19:00 Festakt im Kaiser-Leopold-Saal

  • Mittwoch, 10. Juli - Samstag, 13. Juli 2019:
    Jahrestagung des Colloquium on Violence and Religion an der  Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck zum Thema "Imagining the Other: Theo-political Challenges in an Age of Migration". Kaiser-Leopold Saal und verschiedene Seminarräume. Weblink: 

    Frühere Veranstaltungstermine:
  • Achtung: Montag, 21. Jänner 2019, 10.00 - 11.45 --> Termin verlegt auf SS 2019!
    Gastvortrag “Solidarische Ökonomie als Ausdruck katholischer Sozialethik“. Vortrag und Diskussion mit Mag. Andreas Exner; Schasching-Fellow der Katholischen Sozialakademie Österreichs, KSÖ. Programm: Seminarraum VII, Raum 103, Theologische Fakultät (Karl-Rahner-Platz 3, 1. Stock)  
  • Donnerstag, 3. Jänner - Samstag, 5. Jänner 2019
    46. Tagung des Innsbrucker Kreises von MoraltheologInnen und SozialethikerInnen. "Universale Ethik in der späten Moderne." Haus Marillac in Innsbruck. Programm 2019:

    Rückblick Veranstaltungen 2018; Rückblick Veranstaltungen 2016.2017

Aktuelle Mitteilungen:

Buchaktion am Institut für Systematische Theologie: Ausgewählte Bände der Reihe Beiträge zur Mimetischen Theorie (BMT) jetzt zum Sonderpreis von nur € 5,- pro Band. BMT-Buchtitel hier 

Neuerscheinungen am Institut:

Michaela Neulinger: Zwischen Dolorismus und Perfektionismus. Konturen einer politischen Theologie der Verwundbarkeit (Gesellschaft – Ethik – Religion 15). Schöningh Paderborn 2018, ca. 400 S. ISBN 978-3-506-79230-3 Link zum Verlag: https://www.schoeningh.de/katalog/titel/978-3-506-79230-3.html

Datterl, Monika; Guggenberger, Wilhelm; Paganini Claudia; (Hg.): Gestalten des Glaubens; Hoffnungsträger und Stolpersteine. Vorträge der  Theologischen Sommertage 2018 (theologische trends 28). Innsbruck 2018. ISBN 978-3-903187-26-9.

Ladner, Gertraud; Hamrich, Birgit; Herrmann, Astrid (Hg.): FrauenKirchenKalender 2019. Ostfildern: Patmos Verlag 2018. ISBN 978-3-8436-00977-7.

Leher, Stephan P.: Dignity and Human Rights. Language Philosophy and Social Realizations (Routledge Innovations in Political Theory). Routledge London 2018, 180 S. ISBN 978-1-138-06296-2 (Hardcover), 978-1-315-16136-5 (eBook)

Datterl, Monika; Guggenberger, Wilhelm; Paganini Claudia; (Hg.): Glaube und Politik in einer pluralen Welt. Vorträge der  Theologischen Sommertage 2017 (theologische trends 27). Innsbruck 2017. ISBN 978-3-903122-85-7.

Nach oben scrollen