foto-martina-kraml-2017.03

Univ.-Prof.in MMag. Dr. Martina Kraml                                                          

Fachbereich Katechetik/Religionspädagogik und-didaktik

Institut für Praktische Theologie                                                                                                    >change to english site>
Karl-Rahner-Platz 1 (Zi. 246)
A-6020 Innsbruck
Tel.:  +43 512 507 8662
Fax.: +43 512 507 2713
E-Mail: martina.kraml@uibk.ac.at


Sprechstunde: Voranmeldung per E-Mail an elisabeth.walter@uibk.ac.at  (Sekretariat) bis spätestens sonntags.
                           Di 14.00 - 16.00 Uhr

 

zur Person Martina Kraml
Lebenslauf 

2017

Ernennung zur Universitätsprofessorin für Katechetik/Religionspädagogik und - didaktik der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck

2013

assoz. Prof.in am Institut für Praktische Theologie 

2013

Habilitation in den Fachbereichen Katechetik/Religionspädagogik und Religionsdidaktik mit der Habilitationsschrift "Dissertation gestalten im Raum der Möglichkeiten. Eine theologiedidaktische Studie zu Dissertationsprozessen mit besonderer Aufmerksamkeit auf die Entwicklung empirischer Forschung"

2010

   assoz . Prof.in am Institut für Praktische Theologie

2002

Universitätsassistentin am Institut für Praktische Theologie

2000–2002

Abschluss des Doktoratsstudiums; Vertragsasssistentin am Institut für Praktische Theologie

2000–2002

Unterrichtstätigkeit an der Religionspädagogischen Akademie der Diözese Innsbruck in Stams

1998–2001

Doktoratsstudium im Fachbereich Katechetik/Religionspädagogik und Fachdidaktik.
Dissertationsthema: „Miteinander Essen und Trinken. Kulturtheoretisch-theologische Prolegomena für die Mahlkatechese”

1985–1990

Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Schultypen (Allgemeine Sonderschule, Volksschule, AHS)

1979–1986

Studium der Selbständigen Religionspädagogik und Studium der Christlichen Philosophie an der Theologischen Fakultät Innsbruck

1976 - 1979

Berufstätigkeit als Volksschullehrerin in Schwarzenberg/Vorarlberg

1974–1976

Ausbildung zur Volksschullehrerin an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Feldkirch

1970–1974

Musisch-pädagogisches Realgymnasium in Egg

1956

geboren in Bregenz

 

  Privates:
  • verheiratet mit Dr. Hans Kraml
  • drei Kinder