Mag. Dipl.-Mus. Dr. Rainer Klotz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den FWF-Forschungsprojekten

Kritische Edition von In Apocalypsin des Rupert von Deutz (Leibold, Kraml, Klotz) 2007 - 2012.

Edition und Studie zu De Glorificatione des Rupert von Deutz (Klotz) 2007 - 2008.

Kritische Edition von "De Glorificatione" des Rupert von Deutz (Leibold, Kraml, Klotz) 2007 - 2012.

 

Arbeitsschwerpunkte und Interessen:

  • Theologie- und Philosophiegeschichte der Frühscholastik, speziell des 12. Jahrhundert
  • Edition von Texten des Rupert von Deutz
  • Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Rupert von Deutz

 

Publikationen:

Klotz. Rupert von deutz - ein Denker zwischen den Zeiten

 

Rupert von Deutz – Ein Denker zwischen den Zeiten. Heinz Finger, Harald Horst und Rainer Klotz (Hg.)
Köln : Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek , 2009 . - 258 S.
ISBN: 978-3-939160-22-9

Klotz. Tot sacramenta quot verba

 

Tot sacramenta quot verba. Die Kommentierung der Apokalypse des Johannes von den Anfängen bis ins 12. Jahrhundert. Konrad Huber, Rainer Klotz, Christoph Winterer (Hg.)
Münster: Aschendorff 2014, XIV, 433 S.
ISBN: 978-3-402-12887-9



Nach oben scrollen