Gustav Mahlers Tirol

Laufzeit: 1. April 2017 bis 31. Jänner 2018
Projektleitung: Dr. Milijana Pavlović
Finanzierung:
TWF (Tiroler Wissenschaftsfonds)

Projektbeschreibung

Mahler BriefDas Projekt „Gustav Mahlers Tirol“ ergründet die Verbindung des namensgebenden Komponisten zur Natur und  insbesondere zur Bergwelt des Tirol der Habsburger Zeit. Mahler widmete sich während seiner Ferien dem Verfassen eigener Werke und unternahm ausgedehnte Wanderungen in den Bergen rund um seine Urlaubsorte. Von besonderem Interesse für das gegenständliche Projekt sind die „Blitzausflüge“, die Mahler während wichtiger Phasen des kreativen Prozesses unternahm, um entweder etwas Abstand zu einem zuvor vollendeten Werk zu gewinnen oder in Zeiten schöpferischer Blockaden nach Inspiration zu suchen. Das Ziel des Projektes ist es sowohl die Rolle von Mahlers Bergwanderungen innerhalb seines Schaffens zu bestimmen als auch zu einem Netzwerk kultureller Wahrzeichen, die mit Mahlers Erbe in Österreich und Südtirol verbunden sind, einen Beitrag zu leisten.

[zurück]