Der Schiefe Wurf

 

Bei unserer letzten Station des Projekts „Mathe Cool“ wollten wir die Schüler noch einmal aktiv werden lassen. Dazu bekamen wir von der Direktorin der Volkschule den Tipp, dass die Kinder sehr gerne mit Bällen spielen. Damit war für uns sofort klar, dass das Thema „Der schiefe Wurf und das Messen von Abständen“ lauten würde. Auf einer großen Grünfläche im Schulhof versuchten die Schüler in Vierergruppen mit je zwei Betreuern folgende Aufgaben zu meistern: In einem ersten Schritt galt es enaktiv herausfinden, welche Flugbahn ein geworfener Ball beschreibt. Nach den ersten paar Würfen und intensiven Beobachtungen war diese Frage leicht zu beantworten. „Ist doch logo, der Ball fliegt eine Kurve!“ hieß es. Auch bei einfachen Erklärungsversuchen dieser Tatsache bereiteten
den Schülern schwierige Begriffe wie Erdanziehungskraft überraschenderweise keine Probleme.

 Schiefer Wurf

 

>>