Vergleich verschiedener gängiger Methoden der nachträglichen Querkraft- und Durchstanzverstärkung in technischem Hinblick und Wirtschaftlichkeit

 

Inhalt:

Der Bearbeiter soll die gängigen Systeme der nachträglichen Querkraft-
und Durchstanzverstärkung erarbeiten und mit dem derzeit am Arbeitsbereich in
Entwicklung stehenden System vergleichen. Dieser Vergleich soll zum einen aus
Sicht der Traglast steigernden Wirkung und zum anderen aus Sicht der
Durchführbarkeit und Wirtschaftlichkeit erfolgen.

 

Betreuer:

Dipl.-Ing. Johannes Lechner