Ermittlung des Einflusses und der Wirkungstiefe der Vorspannung von Betonschrauben im geklebten und ungeklebten Zustand

 

Inhalt:

Am Arbeitsbereich wird derzeit an der Querkraftverstärkung mittels
Betonschrauben geforscht. Diese Betonschrauben können mittels Vinylesterharzes
in das Bohrloch geklebt werden und anschließend über die Mutter an der
Tragwerksoberfläche vorgespannt werden. In Laborversuchen soll der Einfluss der
Vorspannung auf die Traglast und Verankerungssteifigkeit der Schraube in
verschiedenen Installationstypen untersucht werden. Hierfür soll der Bearbeiter
die Entwicklung, Durchführung und Auswertung dieser Laborversuche übernehmen
und in seiner Arbeit dokumentieren.

 

Betreuer:

Dipl.-Ing. Johannes Lechner