Mag. Dr. Stefan Zathammer

Institut für Klassische Philologie
und Neulateinische Studien
 / Projekt NOSCEMUS
Zimmer: 03S-22
Langer Weg 11
A-6020 Innsbruck
Österreich
Tel.: +43/512/507-37615
e-mail: stefan.zathammer@uibk.ac.at

 

Persönliche Daten

  • Geb. 20.02.1992 in Brixen
  • 2011 Matura am Humanistischen Gymnasium Vinzentinum (Brixen)
  • Studium der Klassischen Philologie und der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck
  • 08/2016–12/2018 Mitarbeit (Doktorand) am Projekt „Brixner Schultheater im 18. Jahrhundert: Edition und Übersetzung der neulateinischen Dramen von Joseph Resch“ (Leitung: Prof. Wolfgang Kofler)
  • Seit 2017 Mitarbeit am ERC-Project „Nova Scientia: Early Modern Scientific Literature and Latin“ (Leitung: Prof. Martin Korenjak)
  • Seit 2019 Mitarbeiter am Ludwig-Boltzmann-Institut für Neulateinische Studien (Innsbruck)
  • 2020 Promotion zum Dr. phil.

nach oben

Forschungsgebiete

  • Humanistische Historiographie
  • Neulateinisches Schultheater
  • Römisches Recht
  • Rechtsgeschichte der Antike und der Frühen Neuzeit
  • (Digitale) Editions- und Textwissenschaft
  • Seneca fuit iursita optimus, ut patet illis, qui legerunt eum. Zur Rechtsauffassung bei Seneca d. J. (Habilitationsprojekt)

nach oben

Publikationen

Verzeichnis der Schriften und Publikationen


nach oben


Nach oben scrollen