Aktuelles - "Schwarzes Brett"

Öffnungszeiten des Sekretariats 

Bitte beachten Sie auch Anschläge an der Tür des Sekretariats wegen allfälliger Änderungen.   

Montag - Freitag:               09:00 - 12:00 Uhr

Montag - Donnerstag:      13:30 - 16:00 Uhr

 

Gesellschaft für Klassische Philologie Innsbruck
Siehe dazu den Eintrag der Gesellschaft auf der Homepage der Universität Innsbruck, auf Facebook und auf Instagram



Gastvortrag: Gwiasda: Induktive und deduktive Grammatikerarbeitung in Theorie und Praxis (26.11.2020)

Gastvortrag, Dr. Denise Gwiasda (Winsen/Luhe)
Zeit: Donnerstag, 26. November 2020, 18:00 Uhr
Veranstalter / Austragungsmodus: Institut für Klassische Philologie und Neulateinische Studien / Austragung: Livestream über zoom

Link: Veranstaltungsfolder


Vortrag: Zuenelli: Τὸ τῆς βίβλου ἐπίγραμμα (To tēs biblou epigramma). Das griechische Buchepigramm als Medium literarischer Reflexion (4.11.2020)

Gastvortrag (Atrium-Ringvorlesung), Simon Zuenelli (Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 4. November 2020, 18:00 - 19:30 Uhr
Austragungsmodus / Ort: Live-stream: https://lms.uibk.ac.at/bigbluebutton/102541499945592

Link: Übersicht zu den einzelnen Vorträgen der Ringvorlesung 


Vortrag: Berrens: Flinke Peterchen und Fettgänse – Die amerikanische Fauna in der neulateinischen Literatur (14.10.2019)

Gastvortrag (Atrium-Ringvorlesung), Dominik Berrens (Innsbruck)
Zeit: Mittwoch, 14. Oktober 2020, 18:00 - 19:30 Uhr
Austragungsmodus / Ort: Live-stream: https://lms.uibk.ac.at/bigbluebutton/102541500077900

Link: Übersicht zu den einzelnen Vorträgen der Ringvorlesung  


Aufwertung des Bereichs „Gräzistik und Latinistik“ zum „Institut für Klassische Philologie und Neulateinische Studien“ (1.7.2020)

Aufgrund der Auflösung des Instituts für Sprachen und Literaturen mit 1.7.2020 treten dessen drei Fachbereiche (Gräzistik & Latinistik, Sprachwissenschaft, Vergleichende Literaturwissenschaft) künftig als eigenständige Organisationseinheiten auf. Der Bereich Gräzistik & Latinistik trägt nunmehr die Bezeichnung „Institut für Klassische Philologie und Neulateinische Studien“ und bleibt auch weiterhin der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät zugeordnet.


Absage sämtlicher Veranstaltungen bis 27. Juni 2020 (8.4.2020)

Zum Zweck der Eindämmung von COVID 19 hat das Rektorat der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck mit 8.4.2020 für den Zeitraum bis 27. Juni 2020 angeordnet, daß "alle universitären Veranstaltungen abseits des Lehrbetriebs abgesagt" sind.


(ABGESAGT:) Enquette: Martin, Wolfram: Pergament und Barbaren. Der neue Dexipp aus der Österreichischen Nationalbibliothek (26.03.2020)

Eine Enquete zu den Scythica Vindobonensia mit Gunther Martin (LFUI Guest Professor/Universität Zürich) und Herwig Wolfram (Emeritus Universität Wien)
Zeit: Donnerstag, 26. März 2020, 18:00 Uhr c.t.
Veranstalter / Ort: Institute für Sprachen und Literaturen – Bereich Gräzistik und Latinistik sowie Alte Geschichte und Altorientalistik / Madonnensaal, 2. OG, Katholisch-Theologische Fakultät, Karl-Rahner-Platz 3

Link: Veranstaltungsfolder 


| Archiv 2019 | Archiv 2018 | Archiv 2017 | Archiv 2016 | Archiv 2015 | Archiv 2014| Archiv 2013 |
Archiv 2012 | Archiv 2011 | Archiv 2010Archiv 2009 | Archiv 2008 | Archiv 2007 | Archiv 2006-2002

Nach oben scrollen