Förder­programme & Initiativen

Das Italien-Zentrum fungiert als Impulsgeber für die Anbahnung neuer Forschungsaktivitäten an der Universität Innsbruck und in Tirol in Zusammenarbeit mit italienischen Universitäten und Forschungseinrichtungen. Hinzu kommen die Abhaltung von Tagungen und die Belebung von Austauschprogrammen zwischen Wissenschaftlerinnen beider Länder auch im Rahmen des EUREGIO-Abkommens zwischen den Universitäten Innsbruck - Bozen - Trient sowie die Förderungen von Forschungsaufenthalten in Italien für NachwuchswissenschaftlerInnen. 

Ausschreibungen

Mittel zur Unterstützung der Nachwuchsförderung an der Universität Innsbruck
Tranche 2017/2018

Einreichfrist: bis 30. Juni 2017

Das Italien-Zentrum an der Universität Innsbruck vergibt für graduierte oder promovierte Akademikerinnen und Akademiker Reisekostenzuschüsse nach Italien zur: 

  • Teilnahme an Tagungen und Kongressen
  • Abwicklung kurzfristiger wissenschaftlicher Arbeiten an universitären und sonstigen Einrichtungen mit engem Forschungsbezug
  • Anbahnung von Forschungskontakten


Ausschreibung   

Bewerbungsformular