Germanistische Reihe

  Diese Seite wurde überarbeitet. Besuchen Sie unsere neue Homepage:
http://www.uibk.ac.at/germanistik/germanistische_reihe/

 
 

südtiroler deutsch

Bestellen Sie diesen Titel


zurück zu:

Neuere dt. Sprache

Gesamtverzeichnis
 



Band 13
Zur Situation des Deutschen in Südtirol.
Sprachwissenschaftliche Beiträge zu den Fragen von Sprachnorm und Sprachkontakt.
Unter Mitwirkung von Oskar Putzer hg. von Hans Moser.
1982. 228 Seiten. EUR 14,40
ISBN-10: 3-85124-086-3
ISBN-13: 978-3-85124-086-3


Der vorliegende Band beschäftigt sich mit den Besonderheiten des Südtiroler Deutsch als Minderheitssprache im italienischsprachigen Staat, als dialektale Sprachform gegenüber einer 'fernen' Hochsprache, als gesprochener Dialekt ohne umgangssprachliches 'Hinterland'.


Inhalt

Ingo Reiffenstein: Hochsprachliche Norm und regionale Varianten der Hochsprache: Deutsch in Österreich.

Norber Richard Wolf: Fremdeinflüsse auf das gegenwärtige Deutsch als linguistisches Problem.

Peter H. Nelde: Sprachsoziologische und soziolinguistische Überlegungen zur deutschen Minderheit in Belgien.

Stefan Sonderegger: Zur geschichtlichen Entwicklung eines schweizerischen Sprachbewußtseins in der Neuzeit.

Achim Masser: Italienisches Wortgut im Südtiroler Deutsch - droht eine Überfremdung?

Hans Moser: Zur Untersuchung des gesprochenen Deutsch in Südtirol.

Karin Pernstich: Deutsch-italienische Interferenzen in der Südtiroler Presse.

Egon Kühebacher: Amtliche geographische Nomenklatur in Südtirol.

Oskar Putzer: Italienische Interferenzen in der gesprochenen Sprache Südtirols - Faktoren der Variation.

Werner v. Aufschnaiter: Amtssprache als Problem der Übersetzung.

Kurt Egger: Mit Konflikten leben. Überlegungen zur Zweisprachigkeit in Südtirol.

Annemarie Saxalber-Tetter: Einschätzung des Dialekts bei Eltern und Lehrern. Ergebnisse einer Umfrage.

Renzo Gubert: Die Situation des italienischen Muttersprachlers in Südtirol.

Heidi Runggaldier: Das Ladinische in Südtirol.