1. TIROLER GEOTECHNIK- UND
TUNNELBAU TAG

im Rahmen des Geotechnik und Tunnelbau Seminars, LV-Nr. 813.231

Freitag, 21. November 2003

14.30 - 19.00 Uhr


Programm





14.30 - 15.00 Prof. Dr. jur. K. Englert, FH Deggendorf: "Der Überraschungsbaustoff Baugrund"

15.00 - 15.30 Dr. R. Pöttler, ILF Beratende Ingenieure, Innsbruck: "Karstproblematik an der Neubaustrecke Nürnberg - Ingolstadt"

15.30 - 16.00 Dr. W. Orth, Ingenieurbüro für Bodenmechanik und Grundbau, Karlsruhe: "Bauen mit Eis (Gefrierverfahren im Tiefbau)"

16.00 - 16.30 Dr. W. Schwarz, Bauer Spezialtiefbau GmbH, Schrobenhausen: "Bohren gegen drückendes Grundwasser"



16.30 - 17.00 Kaffee-Pause


17.00 - 17.30 S. Fraccaro, Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Brücken- und Tunnelbau: "Neue Tunnelbauprojekte in Tirol"

17.30 - 18.00 G. Heissel, Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Vermessung und Geologie: "Labiles Gelände im Sinne der Alpenkonvention und Implikationen für Lift- und Schipistenbau"

18.30 - 18.30 B. Wietek, Ingenieurbüro Wietek, Sistrans: "HDPV-Unterfangungen"

18.30 - 19.00 F. Winkler, Keller Grundbau GmbH, Innsbruck: "Baugruben mit Dichtsohlen"



Um Voranmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ort: Großer Hörsaal, Bauingenieurgebäude, Techniker Straße 13, 6020 Innsbruck
Kontakt: Sekretariat des Instituts für Geotechnik und Tunnelbau, Tel.: +43/512/507-6671,
Fax: +43/512/507-2996, e-mail: geotechnik@uibk.ac.at
homepage: http://geotechnik.uibk.ac.at