Studieninformationen aus dem Prüfungsreferat

pruefungsreferat@uibk.ac.at  

 
 Inhaltsverzeichnis

  Fristenregelung für sämtliche Studien

Bachelorstudium mit kommissioneller Abschlussprüfung »

Diplom-/Masterstudien ohne kommissioneller Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio) »

Diplom-/Masterstudien mit kommissioneller Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio) »

Doktorats-/PhD-Studien »

  Erhebung über studienbezogene Auslandsaufenthalte (UHStat 2) 

  Elektronische Einreichung der Dissertationen

 


Fristenregelung für sämtliche Studien

  Bachelorstudium mit kommissioneller Abschlussprüfung

Falls laut Curriculum/Studienplan eine kommissionelle Abschlussprüfung vorgesehen ist, müssen folgenden Fristen beachtet werden:

1. Spätestens 2 Monate vor der kommissionellen Abschlussprüfung müssen folgende Unterlagen im Prüfungsreferat eingereicht werden:

  • das vollständig ausgefüllte Prüfungsprotokoll
  • die Bestätigung des Studienerfolges
  • gegebenenfalls Anerkennungsbescheide

2. Spätestens 1 Monat vor der Abhaltung der kommissionellen Abschlussprüfung muss der Termin dieser Prüfung im Prüfungsreferat bekannt gegeben werden.

Damit die Anmeldung zur kommissionellen Abschlussprüfung vom Prüfungsreferat entgegengenommen werden kann, muss der erste Teil des Bachelorstudiums (Prüfungsprotokoll/Bestätigung des Studienerfolges) kontrolliert und vom zuständigen Organ unterzeichnet sein. Der Prüfungstermin für die kommissionelle Abschlussprüfung muss von der/dem Studierenden selbst mit dem Prüfungssenat vereinbart werden.

3. Spätestens 2 Wochen vor der Abhaltung der kommissionellen Abschlussprüfung wird der Prüfungstermin der/dem Studierenden vom Prüfungsreferat via E-Mail bestätigt (sofern die Anmeldungsvoraussetzungen ordnungsgemäß nachgewiesen worden sind.)


 Diplom-/Masterstudien ohne kommissioneller Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio)

Bitte beachten Sie, dass die Beurteilerin/der Beurteiler ab der Einreichung der Diplom-/Masterarbeit bis zu 2 Monate Zeit hat, diese zu beurteilen. Um das Diplom-/Masterstudium abschließen zu können, müssen dem Prüfungsreferat folgende Unterlagen vorliegen:

  • das vollständig ausgefüllte Prüfungsprotokoll
  • die Bestätigung des Studienerfolges
  • die positive Beurteilung der Diplom-/Masterarbeit
  • gegebenenfalls Anerkennungsbescheide


 Diplom-/Masterstudien mit kommissioneller Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio)

1. Spätestens 2 Monate vor der kommissionellen Abschlussprüfung bzw. vor der Verteidigung der Mastermüssen folgende Unterlagen im Prüfungsreferat eingereicht werden:

  • das vollständig ausgefüllte Prüfungsprotokoll
  • die Bestätigung des Studienerfolges
  • gegebenenfalls Anerkennungsbescheide

2. Spätestens 1 Monat vor der Abhaltung der kommissionellen Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio) muss der Termin dieser Prüfung im Prüfungsreferat bekannt gegeben werden.

Damit die Anmeldung zur kommissionellen Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio) vom Prüfungsreferat entgegengenommen werden kann, muss u.a. die schriftliche positive Beurteilung der Diplom-/Masterarbeit vorliegen. Der Prüfungstermin für die kommissionelle Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio) muss von der/dem Studierenden selbst mit dem Prüfungssenat vereinbart werden.

3. Spätestens 2 Wochen vor der Abhaltung der kommissionellen Abschlussprüfung/Verteidigung der Masterarbeit (Defensio) wird der Prüfungstermin der/dem Studierenden vom Prüfungsreferat via E-Mail bestätigt (sofern die Anmeldungsvoraussetzungen ordnungsgemäß nachgewiesen worden sind.)

 

  Doktorats-/PhD-Studien

1. Spätestens 1 Monat vor dem Rigorosum/der Verteidigung der Dissertation müssen die schriftlichen Beurteilungen/Gutachten sowie der geplante Termin des Rigorosums/der Verteidigung der Dissertation dem Prüfungsreferat vorliegen. (Der Prüfungstermin muss von der/dem Studierenden selbst mit dem Prüfungssenat vereinbart werden.)

Hinweis: Die gesetzliche Frist zur Beurteilung/Begutachtung der Dissertation beträgt 3 Monate, kann aber durchaus auch in einem kürzeren Zeitraum erfolgen. In ihrem eigenen Interesse werden die Studierenden gebeten, ihre Terminplanung in Absprache mit den Beurteiler/innen so zu koordinieren, dass die schriftlichen Beurteilungen/Gutachten bis spätestens 1 Monat vor dem Rigorosum/der Verteidigung der Dissertation im Prüfungsreferate einlangen.

2. Spätestens 2 Wochen  vor der Abhaltung des Rigorosums/der Verteidigung der Dissertation wird der Prüfungstermin der Studierenden vom Prüfungsreferat via E-Mail bestätigt (sofern die Anmeldungsvoraussetzungen nachgewiesen worden sind).

 


Erhebung über studienbezogene Auslandsaufenthalte (UHStat 2) 

Das Erhebungsformular UHStat 2 dient der statistischen Erfassung von studienbezogenen Auslandsaufenthalten während eines ordentlichen Studiums an einer öffentlichen Universität oder Privatuniversität. Die Ergebnisse dieser Erhebungen liefern wichtige Indikatoren zur Mobilität von Studierenden und dienen in weiterer Folge als Planungsgrundlage für regionale, nationale und auch internationale Bildungspolitik.

Alle Studierenden, die ein ordentliches Studium abschließen, müssen auf der Homepage der Bundesanstalt Statistik Österreich das Formular UHStat 2 gemäß Anlage 2 der Verordnung ausfüllen:

  https://www.statistik.at/uhstat2/

Nach erfolgreicher Bearbeitung des elektronischen Formulars wird eine Bestätigung im PDF-Format zum Ausdrucken übermittelt. Wichtig:  Bitte reichen Sie die Vorlage dieser Bestätigung in Ihrem Prüfungsreferat ein. Die studienabschließenden Dokumente können erst nach Einreichung dieser Bestätigung im Prüfungsreferat ausgehändigt werden.

Gesetzliche Grundlagen: Bildungsdokumentationsgesetz § 9 Abs. 6

 


Elektronische Einreichung der Dissertationen 

Anmeldung der Dissertation

Das Formular „Anmeldung der Dissertation“ ist vor Beginn der Bearbeitung von dem/der Studierenden entsprechend ausgefüllt und (von den vorgeschlagenen Betreuer/innen) unterschrieben inklusive Exposé im Prüfungsreferat abzugeben.

 

Einreichung der Dissertation

Die gebundene Dissertation ist in zweifacher Ausfertigung vorzulegen. Die zwei Beurteilungen/Gutachten müssen bis spätestens einen Monat vor dem Rigorosum im Prüfungsreferat einlangen.

Notwendige Dokumente für die Einreichung der Dissertation

  • Formular "Einreichung der Dissertation" (Aktuelle E-Mailadressen der Gutachter/innen anführen)
  • Zwei physische Exemplare der Dissertation (fest gebunden)

Abgabe der elektronischen Fassung
Studierende übermitteln diese an pruefungsreferat@uibk.ac.at.
Analog zu den Bestätigungen PlagScan und ULB erhalten Studierende eine Eingangsbestätigung, welche bei Abgabe der gedruckten Exemplare vorzulegen ist.
Ist ein Versenden der Datei durch den Studierenden als Anhang nicht möglich, kann eine Übermittlung über den file-hosting-Dienst https://wetransfer.com/ erfolgen.

 

Anmeldung zum Modul "Verteidigung der Dissertation (Rigorosum)

Der Prüfungstermin muss von den Studierenden selbst mit dem Prüfungssenat vereinbart werden und spätestens einen Monat vor der Prüfung dem Prüfungsreferat bekannt gegeben werden. Bitte verwenden Sie hierfür das Formular Anmeldung zum Pflichtmodul "Verteidigung der Dissertation (Rigorosum)"

Voraussetzungen für die Entgegennahme der Anmeldung:

  • Eingang der positiven Beurteilung der Dissertation im Prüfungsreferat.
  • Positive Beurteilung aller anderen Module (das ausgefüllte Prüfungsprotokoll im jeweiligen Studienprofil muss vorgelegt werden)

Sind oben genannte Kriterien erfüllt, wird der Termin zwei Wochen vor der kommissionellen Abschlussprüfung via E-Mail bestätigt.

Gesetzliche Grundlage: Gemäß § 86 Abs. 1 und 2 des Universitätsgesetzes 2002 ist jeweils ein Exemplar der Dissertation an die Bibliothek der Universität sowie an die Österreichische Nationalbibliothek zu übermitteln.



Nach oben scrollen