Willkommen auf den Seiten der
Österreichischen Gesellschaft für Religionsphilosophie!

Unser Selbstverständnis: Die ÖGRPh versteht sich als thematisch wie methodisch offenes Forum für Religionsphilosophie unter besonderer Berücksichtigung interdisziplinärer Ansätze (wie Religionsphänomenologie und Religionsgeschichte, Religionspsychologie und Religionssoziologie, Systematische Theologie). Die ÖGRPh fühlt sich  weder bestimmten philosophischen Schulrichtungen noch bestimmten religiösen Konfessionen besonders verbunden. Weitere Informationen und die Statuten der ÖGRPh finden Sie hier!

Unsere Aktivitäten: Ca. alle zwei Jahre finden größere Tagungen der ÖGRPh statt, deren Ergebnisse in einer Schriftenreihe der ÖGRPh publiziert werden. Daneben beteiligt sich die ÖGRPh regelmäßig an kleineren Workshops und Tagungen. 

Mitglied werden können (auf formlosen Beitrittsantrag und Aufnahmebeschluss des Präsidiums) alle, die religionsphilosophisch interessiert sind und - in der Regel - einen akademischen Abschluss nachweisen können.

Letzte Tagungen mit ÖGRPh-Beteiligung:

vom 7.-8.06.2016 Workshop in Innsbruck: Multiple Religious Belonging - Philosophical Perspectives from East and West

vom 6.-7.11.2015 ÖGRPh-Tagung in Innsbruck: Gottes-Beziehungen. Der Gott des Theismus und seine Relationen zur Welt

Buchempfehlung: F. Uhl, S. Melchardt und A. R. Boelderl (Hgg.), Die Tradition einer Zukunft. Perspektiven der Religionsphilosophie (Schriftenreihe der ÖGRPh, 10). Berlin: Parerga 2011. 496 S. € 39,00

Derzeitiger Präsident der ÖGRPh:

Univ.-Prof. Dr. Dr. Christian Tapp
Universität Innsbruck
Institut für Christliche Philosophie
Karl-Rahner-Platz 1
A-6020 Innsbruck
Homepage
Email: christian.tapp@uibk.ac.at

 

Die Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie in der entsprechenden Rubrik.


Newsletter der ÖGRPh:

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an und erhalten Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen.


Wenn Sie unseren Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden: