Ass.-Prof. Mag. Mag. Dr. Ulrich Leitner     Dr. Ulrich Leitner

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Institut für Erziehungswissenschaft
Liebeneggstr. 8, A-6020 Innsbruck
Zi. 01-10 (1. Stock)
Tel: 0043-512-507/40053
E-Mail: Ulrich.Leitner@uibk.ac.at

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Erziehungswissenschaftliche Kindheitsforschung und Geschichte pädagogischer Institutionen (insbesondere im Kontext der außerfamiliären Unterbringung von Kindern und Jugendlichen)
  • Soziale Ungleichheit und Inklusion in Bildung, Kindheit und Familie (insbesondere: Bedingungen des Aufwachsens in ländlichen Räumen)
  • Macht und Herrschaft in pädagogischen Verhältnissen (insbesondere Institutionalisierung von Kindheit und Jugend im Kontext der Fürsorgeerziehung, Heim- und Internatsgeschichte)
  • Theorien und Methoden Historischer Bildungsforschung (insbesondere Biographieforschung und Ego-Dokumenteforschung)
  • Materielle Dimensionen von Bildung und Erziehung (Räume der Kindheit, Pädagogische Raum- und Landschaftstheorien, Geschlecht und Materialität in Erziehung, Bildung und Sozialisation)
  • Geschlechtergeschichte und Geschlechterforschung (Siehe die interdisziplinäre Forschungsgruppe
    Theorizing the body: Körper, Diskurse, Materialität)
  • Politische Theorien und politische Ästhetik (Siehe die Schriftenreihe Schriften zur politischen Ästhetik)
  • Imperialismusforschung und postcolonial studies (Siehe hierzu das Buch Imperium)
Schwerpunkte in der Lehre:
  • Kindheiten und außerfamiliäre Erziehungsformen im Wandel
  • Ungleichheit und Inklusion in Bildung, Kindheit und Familie
  • Öffentliche und private Ersatzerziehung in historischer Perspektive
  • Geschichte, Theorie und Kritik der Heim- und Internatserziehung
  • Macht und Herrschaft in pädagogischen Verhältnissen
  • Räume der Kindheit
  • Körper und Räume in historischer und anthropologischer Perspektive
  • Qualitative Forschungsmethoden der Erziehungswissenschaft
  • (Historische) Diskursanalyse
  • Themen und Quellen Historischer Bildungsforschung
  • (Historische) Kindheitsforschung und ihre Methoden
  • Erziehungs- und sozialwissenschaftliche Basisliteratur
  • Seminar mit Bachelorarbeit
  • Seminar zur Masterarbeit
Aktuelle Arbeiten

 

Nach oben scrollen