CFA Research Challenge 2017

Auch dieses Jahr hat wieder ein Team der Universität Innsbruck erfolgreich an der CFA Research Challenge in Wien teilgenommen. In einem knappen Rennen um den ersten Platz belegte das Team dabei Platz zwei!
2017-03-08_CFA Challenge

Wie schon in den vergangenen Jahren hat auch dieses Jahr wieder ein Team der Universität Innsbruck an der CFA Research Challenge in Wien teilgenommen. Das diesjährige Team stellten Frederic Driever, Tobias Engl, Johannes M. Hesche, Ferdinand Riedl und Simon Thaler, welche gerade am Anfang des vierten Semesters im Master "Banking und Finance" stehen. Für den Wettbewerb hat das Team seit letztem Oktober einen Bericht erstellt, in dem es eine Investitions-Analyse der Österreichischen Post AG erarbeitet hat. Vergangenen Freitag stellten die Teams der Universität Innsbruck und vier weiterer Hochschulen aus Österreich ihre Ergebnisse bei der CFA Society Austria vor. In einem knappen Rennen um den ersten Platz erreichte das Team einen hervorragenden zweiten Platz hinter dem Team der WU Wien, welches die Jury schlussendlich durch ihren Report von sich überzeugen konnte. Neben dem zweiten Platz konnten die Team-Mitglieder durch die Teilnahme an dem Wettbewerb viele praktische Erfahrungen bei der Unternehmensbewertung sammeln und ihr berufliches Netzwerk erweitern. Das Institut für Banken und Finanzen gratuliert den Studenten und den Siegern der WU Wien!