Dr. Bernadette Zelger
Mag. iur., Dr. iur. (Innsbruck), LL.M. (Queen Mary University of London) 

Universitätsassistentin
Emile Noël Fellow, NYU School of Law, New York

Institut für Europarecht und Völkerrecht
Universität Innsbruck
Innrain 52, 6020 Innsbruck

Zimmer 3035
Tel.:  +43 512 507-81506
  Bernadette.Zelger@uibk.ac.at

Bernadette Zelger


Lebenslauf

Bernadette Zelger ist Universitätsassistentin und Absolventin der Universität Innsbruck (Dr. iur, Mag. iur), King's College London (Postgraduate Diploma in EU Competition Law), Queen Mary University of London (LL.M. in Competition Law) und in Österreich ausgebildete Rechtsanwältin. Vor Ihrer Tätigkeit am Institut für Europarecht und Völkerrecht der Universität Innsbruck war Dr. Zelger als Research Assistant bei Prof. Ioannis Kokkoris, Professor for Law and Economics at the Centre for Commercial Law Studies, Queen Mary University of London, United Kingdom sowie als Projektmitarbeiterin und Universitätsassistentin am hiesigen Institut für Unternehmensrecht beschäftigt.   

Dr. Zelger hat eine Reihe von Fellowships, ua mit längeren Auslandaufenthalten, erhalten wie zB ein DOC-Fellowship der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, ein Fellowship am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb in München, sowie ein Emile Noël Fellowship an der NYU School of Law, Jean Monnet Center for International and Regional Economic Law & Justice, New York. Sie ist Autorin einer Vielzahl von Aufsätzen und Fachbeiträgen in peer-reviewed internationalen Journalen sowie als Sprecherin regelmäßig zu diversen nationalen und internationalen Konferenzen geladen. Ihre wissenschaftliche Arbeit wurde zudem durch renommierte nationale (ua Franz-Gschnitzer Förderpreis) wie auch internationale (2024 Antitrust Writing Awards) Preise ausgezeichnet.

Dr. Zelger's Forschungsschwerpunkt liegt im Europarecht (insbesondere EU Wettbewerbs- bzw Kartellrecht, EU Binnenmarktrecht, EU Beihilfenrecht, EU Datenschutzrecht, EU Wirtschaftsverfassungsrecht) mit einem besonderen Schwerpunkt auf die mit digitalen Märkten einhergehenden Herausforderungen sowie im internationalen Wirtschaftsrecht. In ihrer jüngeren Arbeit beschäftigt sich Dr. Zelger mit der Rolle von EU (Wirtschafts)Verfassungsrecht im föderalen, politischen Mehrebenensystem sowie mit der Rolle von Gerichten und der Bedeutung von Rechtsprechung in diesem Zusammenhang.

Dr. Zelger hat außerdem berufliche Erfahrungen in der anwaltlichen Praxis (gesamt 5 Jahre, in den Wiener Büros der Schönherr Rechtsanwälte GmbH sowie der WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH & Co KG), bei der Europäischen Kommission, DG COMP, E1 (Unit for Antitrust – Pharma and Health Services) in Brüssel, sowie in der Rechtsabteilung einer Bank (BTV, Zentrale in Innsbruck) gesammelt.

Aktuelle Drittmittelprojekte

Zur unionsrechtskonformen Ausgestaltung von Regelungen der Wegzugsbesteuerung – Eine umfassende Analyse im Rechtsvergleich
Tiroler Wissenschaftsförderung (TWF 2022)

Projektmitarbeiterinnen: Mag.a Marija Bilić, Jil Merlijn Abt

Publikationen

ORCID iD record 

https://orcid.org/0000-0002-5311-1850

Monographien, Herausgeberschaften

2023

2019

  • Manfred Büchele|Lars Kerbler|Bernadette Zelger, The Law of Closed Companies in the European Region Tyrol-South-Tyrol-Trentino, Jan Sramek Verlag 2023, 114 Seiten, Monographie. ISBN: 978-3-7097-0196-6.

Artikel und Beiträge

2024

  • Bernadette Zelger|Marija Bilić (2024) Zur unionsrechtlichen Ausgestaltung von Regelungen der Wegzugsbesteuerung: Ein Rechtsvergleich der österreichischen und deutschen Rechtslage vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen – Teil I und II, iStR (Internationales Steuerrecht) in Erscheinung.
  • Bernadette Zelger|Marija Bilić (2024) Die AGVO Reform 2023, in Thomas Jaeger, Birgit Haslinger (Hg), Beihilferecht Jahrbuch 2024, in Erscheinung.
  • Bernadette Zelger|Jil M. Abt (2024) Wohnungsnot in Europa – what now? Eine Analyse der unionsrechtlichen (Un)Möglichkeiten als Beitrag zur Lösung der Krise, EuR 59(2), 136-153.
  • Bernadette Zelger|Ina Kapusta (2024) The Principle of ne bis in idem in the Digital Economy: EU Competition Law vs. the DMA?, Blogpost EU Law Live's Competition Corner, https://eulawlive.com/competition-corner/the-principle-of-ne-bis-in-idem-in-the-digital-economy-eu-competition-law-vs-the-dma-by-bernadette-zelger-and-ina-kapusta/.

  • Bernadette Zelger (2024) Book Review: Pablo Ibáñez Colomo, The New EU Competition Law. Hart Publishing, 2023. 305 Seiten. ISBN: 978-1-78225-913-8, GRUR 73 (4), https://doi.org/10.1093/grurint/ikae034.
  • Bernadette Zelger (2024) Object Restrictions in Sports after the ECJ’s Decisions in ISU and Superleague, Journal of European Competition Law & Practice, https://doi.org/10.1093/jeclap/lpae009.

  • Bernadette Zelger (2024) Möglichkeiten und Chancen der “bewirkten Wettbewerbsbeschränkung“ in der Digitalökonomie, in: Fischer|Hornkohl (eds) Tagungsband: 1. Tagung Junges Kartellrecht München 2023, Kartellrecht und Zukunftstechnologien, NOMOS 2024, Edited Collection, ISBN: 978-3-7560-0668-7, 25-54.

  • Bernadette Zelger (2024) Book Review: Sören Gerhard Räthling, Die Kartellrechtsregelungen in den Freihandelsabkommen der Europäischen Union: Eine Analyse im Kontext der Internationalisierung des Kartellrechts. Baden-Baden: Nomos, 2021. 360 Seiten. ISBN: 9783848779208, Common Market Law Review 61(2), 563 – 566.

2023

  • Bernadette Zelger (2023) Jüngste Entwicklungen im EU-Kartellschadenersatzprozessrecht – Teil II: Die Entscheidung des EuGH in der Rechtssache Tráficos Manuel Ferrer (C-312/21) und ihre Bedeutung für die österreichische Rechtslage, ÖZK 16(5), 170-178.
  • Bernadette Zelger (2023) Jüngste Entwicklungen im EU-Kartellschadenersatzprozessrecht – Teil I: Art 5 und 6 Kartellschadenersatz-RL nach RegioJet (C-57/21) sowie ein Beitrag zur Debatte hinsichtlich der Vereinbarkeit des Art 6 Abs 6 mit dem Unionsprimärrecht, ÖZK 16(4), 127-137.

  • Bernadette Zelger (2023) Zur Eingriffsprüfung in die EU-Warenverkehrsfreiheit 30 Jahre nach der Leitentscheidung des EuGH in Keck – Der Versuch einer Systematisierung vor dem Hintergrund der jüngsten Entscheidung in Booky.fi, wbl 37(8), 417-427.

  • Bernadette Zelger (2023) Strengthening the Role of Google? Recent Developments in the Right to Be Forgotten Case Law of the CJEU (C-460/20 TU, RE v Google LLC), Global Privacy Law Review, 4(2), 93-96.
  • Bernadette Zelger|Marija Bilić (2023) Die neue IPCEI-Mitteilung 2022 und ihre Bedeutung für Österreich, in Thomas Jaeger, Birgit Haslinger (Hg), Beihilferecht Jahrbuch 2023, 343-362.
  • Bernadette Zelger (2023) Die Buchpreisbindung im digitalen Zeitalter: Zu ihrer Vereinbarkeit mit dem Unionsrecht – eine Analyse aus binnenmarktrechtlicher Perspektive, EuR (Europarecht), 58(2), 160-180.
  • Bernadette Zelger (2023) The Principle of ne bis in idem in EU Competition law: The Beginning of a new Era after the ECJ’s Decisions in bpost and Nordzucker?, Common Market Law Review, 60(1), 239-262.
  • Bernadette Zelger (2023) Environmental and Sustainability Aspects in EU Competition Law – Towards a “more economic & ecological approach” under Article 101 TFEU?, European Yearbook of International Economic Law 2022, Springer, Berlin, Heidelberg, 411-442.

2022

  • Bernadette Zelger|Marija Bilić (2022) Vorreiter Österreich? Zur Vereinbarkeit des neuen § 2 Abs. 1 Kartellgesetz mit dem Unionsrecht, ÖZK, 15(5), 182-193.
  • Bernadette Zelger (2022) The New Sustainability Exemption according to § 2(1) Austrian Cartel Act and its Relationship with Article 101 TFEU – European Spearhead or Born to Fail?, European Competition Journal, 18(3), 514-531.  
  • Bernadette Zelger (2022) The European Deal and the Commission's New Guidelines on Climate, Environmental Protection and Energy Aid 2022 (CEEAG) – A Critical Analysis, ÖZK, 15(3), 87-95.
  • Bernadette Zelger|Marija Bilić (2022) Zur unionsrechtlichen Vereinbarkeit von § 6 AStG nach der Novelle des deutschen Gesetzgebers durch das Gesetz zur Umsetzung der Anti-Steuervermeidungsrichtlinie - eine unendliche Geschichte?, ISR (Internationale SteuerRundschau), 11(5), 133-141.
  • Bernadette Zelger (2022) The Right to Be Forgotten in the European Union – Towards a Uniform Approach?, Global Privacy Law Review, 3(1), 19-28.

2021

  • Bernadette Zelger (2021) Die gesetzliche Buchpreisbindung – Wettbewerbsbeschränkung oder mit dem Kartellrecht vereinbar?, ZUM, 65(12), 1000-1007.
  • Bernadette Zelger (2021) Zum Entwurf der überarbeiteten Vertikalen Gruppenfreistellungsverordnung und den überarbeiteten Vertikalen Leitlinien – Ein kritischer Überblick, ÖZK, 14(5), 174-182.
  • Bernadette Zelger (2021) Der Begriff des 'Unternehmens' im europäischen Datenschutzrecht – Vorbild europäisches Kartellrecht?, EuR (Europarecht), 56(4), 478-492.
  • Bernadette Zelger (2021) The Principle of ne bis in idem in EU Competition Law, Wirtschaft und Wettbewerb (WuW), 71(5), 261-268 (WUW1358074).
  • Bernadette Zelger (2021) By Object or Effect Restrictions – Reverse Payment Settlement Agreements in light of Lundbeck, Servier and Generics, Journal of European Competition Law & Practice, 12(4), 273-283.

2020

  • Stefan Mumelter|Bernadette Zelger (2020) Challenges in Asylum Law Procedures – A Practitioner’s Perspective, in: Bußjäger|Gsodam (Hg), Migration und Europäische Union: Multi-Level-Governance als Lösungsansatz (2020), 143-155.
  • Bernadette Zelger (2020) Der privilegierte Erwerb von Kfz-Abstellplätzen durch Wohnungseigentümer (§ 5 Abs 2 WEG) vor dem Hintergrund der Entscheidung des OGH zu 5 Ob 223/19h, Wohnrechtliche Blätter, 33(11), 359-362.
  • Bernadette Zelger (2020) EU Competition Law and Extraterritorial Jurisdiction – a critical Analysis of the ECJ's Judgement in Intel, European Competition Journal, 16(2-3), 613-627.
  • Bernadette Zelger (2020) Book Review: Stucke, Maurice E./Ezrachi, Ariel, Competition Overdose – How Free Market Mythology Transformed Us from Citizen Kings to Market Servants, Harper Business 2020, 416 S., ISBN 978-0062892836, Wirtschaft und Wettbewerb (WuW) 2021, 30 (WUW1344268). 

2018

  • Bernadette Zelger (2018) Restrictions of online sales and vertical agreements: Bundeskartellamt vs. Commission? Why Coty and Asics are compatible, European Competition Journal, 14(2-3), 445-461.
  • Bernadette Zelger (2018) The ‘Effect on Trade’ Criterion in European Union State aid Law: a Critical Approach, European State Aid Law Quarterly, 17(1), 28-42.

2017

  • Bernadette Zelger (2017) 'By object' restrictions pursuant to Article 101(1) TFEU: A clear matter or a mess, and a critical analysis of the Court's judgement in Expedia?, European Competition Journal, 13(2-3), 356-389.

2016

  • Bernadette Zelger (2016) Alternative Provisionsmodelle - Rechtlicher Hintergrund. In: Rollet, Heimo: Der Tod des Maklers – und seine Rückkehr als Held. Wien: Linde Verlag, ISBN 9783707335330, 92-94.
  • Bernadette Zelger (2016) Die Haftung des Immobilienmaklers. In: Rollet, Heimo: Der Tod des Maklers – und seine Rückkehr als Held. Wien: Linde Verlag, ISBN 9783707335330, 39-41.
  • Bernadette Zelger (2016) Mehr! - Rechtliche Hintergründe. In: Rollet, Heimo: Der Tod des Maklers – und seine Rückkehr als Held. Wien: Linde Verlag, ISBN 9783707335330, 181-189.

2014

  • Hanno Wollmann|Bernadette Zelger (2014) Developments in National Competition Laws(Austria), Wirtschaft und Wettbewerb (WuW) 9/2014, 838-845 (WUW0666216).
  • Hanno Wollmann|Bernadette Zelger (2014) Developments in National Competition Laws(Austria), Wirtschaft und Wettbewerb (WuW) 6/2014, 599-607 (WUW0662502).
  • Hanno Wollmann|Bernadette Zelger (2014) Developments in National Competition Laws(Austria), Wirtschaft und Wettbewerb (WuW) 3/2014, 288-294 (WUW0649314).

2013

  • Hanno Wollmann|Bernadette Zelger (2013) Developments in National Competition Laws(Austria), Wirtschaft und Wettbewerb (WuW) 12/2013, 1203-1211 (WUW0630805).
  • Ayla Ilicali|Bernadette Zelger (2013) Austria: The New Real Estate Income Tax – Yet Another Tax to Pay, Schönherr Roadmap #13 - Evolution. Wien: Schönherr Rechtsanwälte GmbH.

Eingeworbene Förderungen|Stipendien|Preise

  • DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (2020-2022)
  • Förderstipendium der Universität Innsbruck (Studienjahr 2019/2020)
  • Early Stage Funding 2022 (Projektförderung, Universität Innsbruck 1. und 2. Tranche)
  • Tiroler Wissenschaftsförderung (Projektförderung, Ausschreibung 2022) 
  • Max Planck Stipendium, Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, München (2023)
  • Emile Noël Fellowship, Jean Monnet Center for International and Regional Economic Law & Justice at NYU Law School, NYC (akademisches Jahr 2023/24)
  • Winner, 2024 Antitrust Writing Awards: Academic Articles, Procedure, Reader’s Choice (verliehen durch Concurrences und der George Washington University, USA)
  • Franz Gschnitzer-Förderpreis 2023 (Dissertation)
  • Anerkennungspreis der Jury des Best Student Paper Awards 2022
  • Anerkennungspreis der Jury des Award of Excellence 2022

Forschungsaufenthalte

  • Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb München, Deutschland (August-Oktober 2021)
  • Institute of European and Comparative Law, Faculty of Law, University of Oxford, UK  (August-Oktober 2022)
  • Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb München, Deutschland (Juli-August 2023, Juni-September 2024)
  • Emile Noël Fellowship, NYU School of Law, Jean Monnet Center for International and Regional Economic Law & Justice, New York (September 2023-Mai 2024)

Vorträge

  • Fall 2023 Global/Emile Noël Fellows Forum, 26 September 2023, Jean Monnet Center at NYU Law School, New York, Damian Chalmers: Market Democracy, Market Justice, Market Craft and Market Struggle: Worlds of Competition Law in the Global South
    commentator: Bernadette Zelger

  • Fall 2023 Global/Emile Noël Fellows Forum, 21 September 2023, Jean Monnet Center NYU Law School, New York, The EU Social Market Economy and the Digital Age
    commentator: Damian Chalmers

  • ASCOLA Annual Conference 2023, 30. Juni - 2. Juli 2023, Universität Athen
    "The Principle of ne bis in idem in EU Competition Law: The Beginning of a new Era after the ECJ’s Decisions in bpost and Nordzucker?"
  • Tagung "Junges Kartellrecht" 2023, Nachwuchstagung: Kartellrecht und Zukunftstechnologien, 16.-17. Juni 2023, Ludwig-Maximilians-Universität München
    "Möglichkeiten und Chancen der 'bewirkten Wettbewerbsbeschränkung' in der Digitalökonomie
  • ASCOLA Annual Conference 2022, 30. Juni - 2. Juli 2022, Universidade Católica Portuguesa (Porto) 
    "Statutory Rules on Fixed Book Prices – Restrictive of Competition or Compatible with EU Competition Law?"
  • Tagung der österreichischen Assistentinnen und Assistenten des Öffentlichen Rechts, 15. Oktober 2021, WU Wien
    Recht im (Um)bruch - (Um)bruch im Recht - "Der Begriff des Unternehmens im Europäischen Datenschutzrecht"
  • ASCOLA Annual Conference 2021, 1. - 3. Juli 2021, Universidade Católica Portuguesa (Porto) (ONLINE)
    Main Track Panel V: "The Principle of ne bis in idem in EU Competition Law"
  • ASCOLA Annual Conference 2021, 1. - 3. Juli 2021, Universidade Católica Portuguesa (Porto) (ONLINE)
    Adjacent Session 6: "Object Restrictions and Sporting Rules – A critical Analysis of the Decision in International Skating Union v Commission"
  • 4th Conference of Young European Law Scholars (YELS) 2021, 20. - 21. Mai 2021, Universität Zürich (ONLINE)
    Back to the Beginnings: Revisiting the Preambles of European Treaties. Panel III: EU Internal Market – "The Social , the Market and the Preambles of the Treaties of the European Union"
  • Euregio Symposium: The Law of Closed Corporations, 24. - 25. Mai 2019, Freie Universität Bozen-Bolzano
    Panel on Formation & Startups (Kommentatorin)

Associations

  • Academic Society for Competition Law (ASCOLA)
  • International Society for Public Law (ICON•S)
  • Woman in Competition Law Network Austria (WCNA)
  • Österreichische Gesellschaft für Europarecht (ÖGER, FIDE Austria)

Forschungsschwerpunkte

  • Europarecht
  • EU Binnenmarktrecht
  • EU Wettbewerbsrecht und nationales Kartellrecht
  • EU Beihilfenrecht
  • EU Datenschutzrecht
  • EU Wirtschafts- und Wirtschaftsverfassungsrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Internationales und europäisches Asyl- und Migrationsrecht

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Lehre

Nach oben scrollen