Schriftzug Interaktion Beziehung Bildung

Call for Papers 

Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, thematisch passende Vorschläge für Einzelbeiträge und Symposien einzureichen:

  • Einzelbeiträge (20 Min. Vortrag + 10 Min. Diskussion) stellen empirische Ergebnisse qualitativer oder quantitativer Forschung, theoretische Überlegungen, historische Arbeiten, Beispiele guter Praxis oder Berichte von Projekten zur Diskussion. Nach Möglichkeit werden vier passende Beiträge vom Organisationsteam thematisch zu 120 Min. Sessions geordnet und moderiert. Die Einreichung für Einzelbeiträge sollte maximal 250 Wörter (inklusive maximal drei Literaturangaben) umfassen. Die Zitationsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie sind dabei zu beachten.
  • Symposien (120 Min.) beinhalten drei zueinander passende Einzelbeiträge, die von einer Diskutantin oder einem Diskutanten (bitte bei Einreichung benennen) in Beziehung gesetzt werden und in eine moderierte Austauschrunde münden. Bitte planen Sie genügend Zeit für den Austausch ein. Die Einreichung für Symposien sollte maximal 1000 Wörter (inklusive maximal 10 Literaturangaben) umfassen und Informationen zur übergreifenden Themenstellung sowie Kurzbeschreibungen zu den einzelnen Beiträgen beinhalten. Die Zitationsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie sind dabei zu beachten. 

 

 Die inhaltlichen Schwerpunktsetzungen und organisatorischen Hinweise finden Sie hier als Download Call for Papers.

Einreichung

 Bitte reichen Sie Ihre Abstracts zu Einzelbeitrag oder Symposium bis zum 15.02.2023 über ConfTool ein: 

https://webapp.uibk.ac.at/ft3

Auswahl der Beiträge

Das Organisationsteam wird  nach einem Review und unter Hinzuziehung weiterer Expertinnen und Experten aus den eingegangenen Vorschlägen auswählen. Die Rückmeldung zur Beitragsannahme erfolgt bis Mitte April 2023.

Nach oben scrollen