Programmrückblick 2009

 

Jänner 2009

 

Zero Tolerance (2004), Dokumentation von Michka Saäl (frz./engl. Originalfassung) -

3. Teil der Filmreihe zum Thema TOLERANCE AND HUMAN RIGHTS

Datum: 14. Jänner 2009, 18:00 c.t.
Ort: Claudiana (Altstadt), Herzog-Friedrich-Str. 3

 

Februar 2009

 

Jahrestagung der Gesellschaft für Kanadastudien
Global Change and Canada

Datum: 13. - 15. Februar 2009
Ort: Grainau (bei Garmisch-Partenkirchen, D)

Informationen, Programm und Anmeldung

Badersee

März 2009

 

Kanada-Informationsnachmittag

mit Mag. Roswitha Mayer
(Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit, Kanadische Botschaft Wien)
und Susan O'Rourke
(Visa-Expertin, Kanadische Botschaft Wien)

Datum: 12. März 2009
Ort: Seminarraum der Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3, Innsbruck

16.00 für Studierende
"Studium und Praktikum in Kanada und Jugendmobilitätsprogramme zwischen Kanada und Österreich"

17.30 für junge WissenschafterInnen
"Understanding Canada - Akademische Förderprogramme im Bereich der Kanadastudien"

Logo_Kanada

 

Kunst-Workshops in der Schule

Discover the Voice of the Imagination / L'imagination créatrice, ou l'enfance de l'art
mit Viviane Christiane Bertrand (CAN), Homepage


Professionelle Durchführung von Kunst-Workshops (paper folding techniques) mit 2 SchülerInnengruppen des KORG Innsbruck (Barbara Löffler), 1 SchülerInnengruppe des Neuen Realgymnasiums (Judith Klemenc) und 2 SchülerInnengruppen des Gymnasiums der Franziskaner Hall (Irmgard Tonninger und Eva McConnel).
Mit freundlicher Unterstützung der Kulturservicestelle des Landesschulrates für Tirol

Datum: 11., 13., 16. und 18. März 2009

Viviane_Bertrand_Faltobjekt

April 2009

 

Buchpräsentation
"Franz Boas: Kultur, Sprache, Rasse. Wege einer antirassistischen Anthropologie"

In Kooperation mit Mag.Dr. Bernhard-Josef Tilg (Institut für Geschichte und Ethnologie)

Datum: 24. April 2009, 17.00 c.t.
Ort: Seminarraum, Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3, Innsbruck

FranzBoas_Bild

 

Filmreihe zum Thema ENVIRONMENTAL CHANGES

Climate on the Edge
Québec, 2005
Director: Alain Belhumeur, 52 min. - E

Mit anschließender Diskussionsrunde mit dem Polarexperten
Dr. Günter Köck (Österr. Akademie der Wissenschaften)

Datum: 29. April 2009, 18.00 c.t.
Ort: Claudiasaal, Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3, Innsbruck

Climate on the Edge_Bild

Mai 2009

 

Gastvortrag

The Métis and Canada: A relation to be redefined / Les Métis et le Canada: Une relation à redéfinir

Dr. Nathalie Kermoal
(Faculty of Native Studies, University of Alberta)

Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Die Indianersprache Nordamerikas: Strukturen, Kultur und Kosmologie" (Univ.-Prof.Dr. Manfred Kienpointner und Mag.Dr. Friedrich Pöhl)

In Zusammenarbeit mit dem Forschungsschwerpunkt Kulturen in Kontakt

Datum: 7. Mai 2009, 17.00 c.t.
Ort: Geiwi-Turm, Raum 40418 UR 8, 4. Stock, Innrain 52d, Innsbruck

 

Das Zentrum für Kanadastudien begleitete und betreute Tamar Tembeck, eine kanadische Künstlerin, während ihres Aufenthaltes in Österreich und machte auf folgende Veranstaltung aufmerksam:

JENSEITS DES BIOTOURISMUS: Kunst und Medizin im Dialog

Datum: 15. Mai 2009, 18.30 c.t.
Ort: Künstlerhaus Büchsenhausen, Weiherburggasse 13/12, Innsbruck

 

Internationales Kolloquium

La littérature québecoise après/d'après Pierre L'Hérault

in Kooperation mit dem ZKS Graz und Créliq (Université de Montréal)

Datum: 13.-16. Mai 2009
Ort: Centro di Cultura Canadese, Università degli studi di Udine

 

Theateraufführung

"BASHIR LAZHAR"

von Evelyne de la Chenelière
Regie: Piet Defraeye

Datum: 18. Mai 2009, 19.30 c.t.
Ort: Theologische Fakultät, Kaiser-Leopold-Saal, Karl-Rahner-Platz 3, Innsbruck

 

Bashir_Poster

 

Filmreihe zum Thema ENVIRONMENTAL CHANGES

"A Crude Awakening": Peak Oil and Oil Sands

Film: A Crude Awakening
Director: Basil Gelpke, Ray McCormack; 90 Min. - E

Mit anschließender ExpertInnendiskussionsrunde mit
AUniv.Prof.Dr.mont. Reinhard Sachsenhofer, Montanuniversität Leoben, Department für Angewandte Geowissenschaften und Geophysik, Lehrstuhl für Erdölgeologie

Zentrum für Kanadastudien gemeinsam mit dem Arbeitskreis für Wissenschaft und Verantwortlichkeit (WuV), in Kooperation mit der Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften der Universität Innsbruck

Datum: 26. Mai 2009, 19.00 c.t.
Ort: SOWI, Hörsaal 3, Innsbruck

 

A Crude Awakening_Bild

 

Workshops in Schulen

mit Tamar Tembeck (CAN)

Die kanadische Künstlerin (therapeutic artist) präsentierte SchülerInnen des Gymnasiums der Franziskaner in Hall und des Realgymnasiums J.-Ph.-Fallmerayer in Brixen ihre Arbeit als Clown Doctor in Montreal.

Datum: 13. und 30. Mai 2009

Tamar_Tembeck

Juni 2009

 

Eröffnung des
Zentrums für Interamerikanische Studien (ZIAS)

Datum: 4. Juni 2009, 18.00 - 20.00 Uhr
Ort: Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3 (Altstadt), Claudiasaal

 

Fachtagung der ARGE "Politik, Religion, Gewalt" der Österreichischen Forschungsgemeinschaft und der Forschungsplattform "Weltordnung - Religion - Gewalt" an der Universität Innsbruck

Politische Philosophie versus Politische Theologie?
Die Frage der Gewalt im Spannungsfeld von Politik und Religion


Diese Veranstaltung wurde finanziell unterstützt vom Zentrum für Kanadastudien

Datum: 11. bis 13. Juni 2009
Ort: Theologische Fakultät der Universität Innsbruck, Karl-Rahner-Platz 1-3

Juli 2009

 

Kunstführung

Die kanadische Künstlerin Tamar Tembeck gab KunstgeschichtestudentInnen eine private Führung durch die Ausstellung "Auto/pathographies" im Rahmen einer Lehrveranstaltung von Univ.-Prof.Dr. Sybille Moser-Ernst (Institut für Kunstgeschichte der LFU Innsbruck)

Datum: 1. Juli 2009
Ort: Kunstpavillion

Kunstfürhung_Bild
Bild: Jo Spence & Terry Dennett: Decaying face, 1991-92. Courtesy of the Jo Spence Memorial Archive

 

Vernissage

Tamar Tembeck: AUTO/PATHOGRAPHIES

Als Abschluss ihres Fellowships im Künstlerhaus Büchsenhausen kuratierte die kanadische Künstlerin Tamar Tembeck die Ausstellung Auto/pathographies (Auto-/Pathografien) - (Selbst-)Darstellung des Krankseins in der zeitgenössischen Kunst.

Das Projekt AUTO/PATHOGRAPHIES untersucht die Formen und Funktionen der Darstellung von Krankheit aus eigener Erfahrung in einer Vielzahl von Disziplinen. Es vereint visuelle, performative und zeitbezogene Werke von internationalen KünstlerInnen, die sich mit Fragen rund um physische Krankheit in (Selbst-)Darstellung befassen.

Tamar Tembeck (PhD) lebt und arbeitet als Kunsthistorikerin, Autorin und Performancekünstlerin in Montreal. Sie hat ihre Doktorarbeit zum Thema Performative Autopathographies: Self-Representations of Physical Illness in Contemporary Art an der McGill University in Montreal geschrieben. Seit 2003 ist Tamar Tembeck auch als Kunsttherapeutin für Dr. Clown in Krankenhäusern, Langzeit-Einrichtungen und Rehabilitationszentren in Montreal tätig.

Datum: 2. Juli 2009
Ort: Kunstpavillion, Rennweg 8a, Kleiner Hofgarten, Innsbruck

 

Kanada-Workshop in der Schule

Workshop und Vorbereitung für eine Kanadareise im Oktober 2009 mit SchülerInnen des Akademischen Gymnasiums Innsbruck unter der Leitung von Mag. Luis Strasser (AGI-IKB-Kanadaprojekt 2009/10)

Referentin: Dr. Doris Eibl (Kanadaspezialistin am Institut für Romanistik)

Datum: 8. Juli 2009
Ort: AGI Innsbruck

August 2009

 

Konzert

FINAL FANTASY

Das Projekt Final Fantasy bildet Owen Pallett (kanadischer Violinist und Sänger) gemeinsam mit dem Schlagzeuger Leon Taheny. Über eine Loop Station (eine Art Sampler, der mit Füßen kontrolliert wird), kann der Ton der Violine zeitverzögert abgespielt werden, sodass verschiedene Teile der einzelnen Stücke simultan gespielt werden können.

In Kooperation mit Dr. Berchtold (Verein Innpuls)

Diese Veranstaltung wurde finanziell unterstützt vom Zentrum für Kanadastudien.

Datum: 10. August 2009, 21.00 Uhr
Ort: WeekenderClub, Tschamlerstr. 3, Innsbruck

 

FinalFantasy_Bild

September 2009

 

KONZERT

Immaculate Machine

Immaculate Machine ist ein Trio aus Kanada. Besonders im Harmoniegesang weiblich-männlich wissen sie zu überzeugen. Sie können wahlweise Folksweisen anstimmen, die Gitarrenriffs auspacken oder heulschluchzende Balladen zum Besten geben, und immer haben sie dabei Songwriter-Ideen, die den Liedern zwar eine klassische, folkig-erdige Grundierung geben, dabei aber auch Platz lassen für schöne Ausbrüche.

In Kooperation mit Dr. Berchtold (Verein Innpuls)

Diese Veranstaltung wurde finanziell unterstützt vom Zentrum für Kanadastudien.

Datum: 30. September 2009, 21.00 Uhr
Ort: Verein p.m.k., Viaduktbögen 19-20, Innsbruck

 

ImmaculateMachine_Bild

Oktober 2009

 

SYMPOSIUM

"Maximilian I: Perceptions, Transfers, Comparisions"

Diese Veranstaltung wurde finanziell unterstützt vom Zentrum für Kanadastudien

Datum: 2. bis 3. Oktober 2009
Ort: University of Alberta/Edmonton, CAN

 

International School on

"Alpine Ecology and Global Change"

Diese Veranstaltung wurde finanziell unterstützt vom Zentrum für Kanadastudien

Datum: 4. bis 8. Oktober 2009
Ort: Universitätszentrum Obergurgl

International School on Alpine Ecology_Bild

 

INFORMATIONSSEMINAR
für Lehrpersonen, Eltern und SchülerInnen

"Highschool in Manitoba"

Vortragende: Tracey Novak (Pembina Trails School Division, Winnipeg)

Datum: 9. Oktober 2009
Ort: Claudiana, Seminarraum, Herzog-Friedrich-Str. 3 (Altstadt), Innsbruck

Highschool_Manitoba_Bild

 

LEHRERINNENFORTBILDUNGSSEMINAR

"Native Peoples Across Canada"

Referent: Albert Rau

Datum: 13. - 14. Oktober 2009
Ort: Haus Marillac, Sennstr. 3, Innsbruck

Native peoples across Canada_Bild

 

NACHWUCHSFÖRDERUNG

Literatur im Nebel

Am 17. Oktober 2009 wurde Heidenreichstein wieder zum kulturellen Fixpunkt, dieses Jahr rund um die berühmte und international hoch dekorierte kanadische Schriftstellerin, Margaret Atwood.

Das Zentrum für Kanadastudien ermöglichte zwei Studierenden den Besuch des Literaturfests am 17. Oktober 2009!

Datum: 17. und 18. Oktober 2009
Ort: Heidenreichstein

 

GASTVORTRAG

"Cent ans d'histoire de la chanson québécoise"

im Rahmen der Lehrveranstaltung "Le Montréal des auteurs. Rencontres, production et réception" (Univ.-Prof.Dr. Ursula Moser)

Vortragender: Luc Bellemare (Université Laval)

Datum: 19. Oktober 2009, 14.30-16.00
Ort: GEIWI, Innrain 52, Seminarraum 50105 (1. Stock), Innsbruck

Luc_Bellemare_Bild

 

GASTVORTRAG mit DISKUSSION

"Les chansons de Félix Leclerc: analyse des influences musicales et des relations texte-musique"

Luc Bellemare
(Université Laval)

Datum: 19. Oktober 2009, 18.00-18.45
Ort: Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3, Innsbruck (Altstadt)

Leclerc_Bild

November 2009

 

KONZERT

Clues (Montréal)

Der Verein Innpuls konnte das kanadische Quintett, das vom Ex-Arcade Fire Mitglied Brendan Reed und vom Ex-Unicorn Mitglied Alden Penner gegründet wurde, für ein Konzert nach Innsbruck holen.

Diese Veranstaltung wurde unterstützt vom Zentrum für Kanadastudien.


Datum: 9. November 2009, 21:00
Ort: p.m.k., Viaduktbögen 19-20, Innsbruck

 

 

SYMPOSIUM

Internationales und Interdisziplinäres Symposium zum Thema

Responsibility to Protect: A Canadian Heritage.
Peacekeeping, Diplomacy, Media, and Literature
Responding to Humanitarian Challenges

Organisiert vom Zentrum für Kanadastudien in Zusammenarbeit mit dem Afrika Fokus des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck.

 

Datum: 11. bis 14. November 2009
Ort: Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3, Innsbruck (Altstadt)

Programm

R2P_Bild

 

GASTVORTRAG

"Catherine Lalonde. Rencontre avec une auteure"

im Rahmen der Lehrveranstaltung "Le Montréal des auteurs. Rencontres, production et réception"
(Univ.-Prof. Dr. Ursula Moser)

Vortragende: Catherine Lalonde (Montréal, Québec)

Datum: 16. November 2009, 14.30-16.00
Ort: Universität Innsbruck

 

LESUNG

Soirée de lecture mit Catherine Lalonde (Montréal)

Datum: 16. November 2009, 19.00-20.00
Ort: Claudiana, Claudiasaal, Herzog-Friedrich-Str. 3, Innsbruck (Altstadt)

Catherine_Lalonde_Bild

 

FILM

"The Handmaid's Tale"
Director: Volker Schlöndorff
USA, 1990

Anlässlich des 70. Geburtstages der kanadischen Schriftstellerin, Margaret Atwood, am 18. November 2009 zeigte das Zentrum für Kanadastudien die Verfilmung des Romans "The Handmaid's Tale" (Der Report der Magd) von Margaret Atwood.

Datum: 18. November 2009, 20.00
Ort: Universität Innsbruck, SOWI, HS 1, Universitätsstr. 15, Innsbruck

 

Dezember 2009

 

"Thanksgiving 2009"
Die wissenschaftliche Ernte des Zentrums für Kanadastudien

Verleihung der Kanadapreise und Buchpräsentationen


Datum: 2. Dezember 2009, 18.00
Ort: Claudiana, Thüringsaal, Herzog-Friedrich-Str. 3 (Altstadt), Innsbruck

Ahornblätter

 

TAGUNG

"An den Grenzen der Sprache: Kommunikation von Unsagbarem im Kulturkontakt"

Unter den Vortragenden: Tamar Tembeck (Montréal, Québec)

Diese Veranstaltung wurde organisiert vom Forschungsschwerpunkt Kulturen in Kontakt (KiK) und finanziell unterstützt vom Zentrum für Kanadastudien.

Datum: 18. - 19. Dezember 2009
Ort: Claudiana, Herzog-Friedrich-Str. 3 (Altstadt), Innsbruck