Für Veranstaltungshinweise melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

WuV_Logo

  

WuV-Programm im Wintersemester 2020/21
Transformation (Fortsetzung)
Transformation Teil 2

Das letzte Semester war eine ziemliche Herausforderung, hat zugleich aber auch Potentiale aufgezeigt – nicht nur für uns. Zu Homeoffice verdonnert mussten wir schweren Mutes alle geplanten Veranstaltungen absagen und uns erstmal orientieren. Nachdem die erste Schockstarre überwunden war, trudelten auch schon die ersten Beiträge von Freund*innen, Interessierten und Aufmerksamgewordenen ein und die ein oder andere Diskussion wurde angezettelt – hochkarätig besetzt, durch die unendlichen Möglichkeiten des digitalen Veranstaltungsraumes.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen bedanken, die mit ihren Beiträgen, Gedanken, Mühen dazu beigetragen haben, dass das vergangene Semester trotz des transformativen Charakters ein höchst gelungenes geworden ist. Ein Blick auf unsere Homepage, die Zeugin dieser Gelungenheit ist, lohnt sich – ein buntes Mosaik an Text-, Radio- und Videobeiträgen lädt zum Stöbern und Verweilen an: SoSe 2020: Transformation

Vorsichtig optimistisch und an die „neue Normalität“ angepasst starten wir jetzt aber ins neue Semester und präsentieren in gewohnt analoger Manier das neue Programm – Transformation 2.0 sozusagen. Wir freuen uns sehr über alte und neue Kooperationen, über spannende und wichtige Fragestellungen und vor allem freuen wir uns darauf, bekannte und unbekannte Gesichter wiederzusehen.

Zum Überblick: Transformation (Teil 2)

 


Unsere nächsten Veranstaltungen 
Die Krise meistern
Erfahrungen aus dem Lock-Down

Mittwoch, 9. Dezember 2020, 19.00 Uhr Diese Veranstaltung in einen Kalender übertragen (ics)
ONLINE via Zoom: Link zur Teilnahme


In unserer Gesellschaft gibt es eine zunehmende Vielfalt von Lebensentwürfen und -umständen, Stärken und Verwundbarkeiten, Herausforderungen und Abhängigkeiten, in schier unendlichen Kombinationen und Überschneidungen. Dadurch scheint die Bewältigung von Krisensituationen und Anpassung an neue Rahmenbedingen zu einer höchst individuellen Angelegenheit zu werden, obwohl letztlich alle gefordert sind. Auch lassen sich enorme Unterschiede beobachten, wieviel Unterstützung, Anerkennung oder zumindest Aufmerksamkeit Menschen in ihren jeweiligen Situationen entgegengebracht wird. Daher stellen wir die Frage, wie es Menschen in dieser außergewöhnlichen Zeit ergangen ist und was wir daraus mitnehmen können – Positives wie Negatives.

In dieser Veranstaltungsreihe interessieren wir uns für Erfahrungen aus dem Ausnahmezustand und möchten einen Raum schaffen, der dazu einlädt, über Erlebtes und Gemeistertes zu sprechen und gemeinsam zu reflektieren.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir ALLE herzlich einladen, sich zu aktiv zu beteiligen und Ihre Erfahrungen einzubringen! Dabei spielt es keine Rolle, ob diese weitverbreitet oder trivial erscheinen, oder von ganz besonderen Umständen geprägt sind; ob Sie von Problemen und Frustration berichten wollen, oder von unerwarteten Lichtblicken und Erfolgserlebnissen unter schwierigen Umständen. 

Wir freuen uns über alle Besucher*innen in unserer Gesprächsrunde! Teilnehmen können sie mit Mikrophon und Kamera oder Textchat, unter Klarnamen oder Pseudonym. Sie können aber gerne auch nur zuhören. Falls Sie vorab Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren. Gerne bringen auch unsere ModeratorInnen Ihren Beitrag ein, wenn Sie etwa lieber anonym bleiben wollen. Damit Gesagtes in unserem Raum bleibt und alle frei heraus erzählen können, wird diese Veranstaltung nicht aufgezeichnet oder auf andere Plattformen gestreamt.

 

In Kooperation mit: Haus der Begegnung



30 Jahre WuV: 30 Umbrüche in 30 Jahren

Wissenschaft und Verantwortlichkeit (WuV) startete 1986, in einem anderen Jahrhundert, und hat seither die Umbrüche und Kontinuitäten in der Welt kritisch begleitet. Wir begehen dieses Jubiläum bis zum 30. März 2017 mit der Erinnerung an 30 Ereignisse aus 30 Jahren, die wir für bezeichnend halten, und 30 passenden Verweisen auf unser Podcast-Archiv. Es versteht sich von selbst, dass diese Aufzählung nur selektiv sein kann.

Hier geht's zur Reihe

 


Das WuV-Wörterbuch
Ein Versuch in einfacher Sprache

Das WuV-Wörterbuch ist eine Sammlung von kurzen Filmen. In diesen Filmen erklären Wissenschafter und Wissenschafterinnen Begriffe, die mit ihrer Arbeit zu tun haben. In jedem Film werden zum einen die Wörter an sich erklärt und zum anderen die Arbeitsbereiche der Wissenschafter und Wissenschafterinnen, die mit eben diesen Wörtern zusammenhängen. So wird sowohl die Theorie als auch die Praxis in der Wissenschaft genauer erklärt und für viele Menschen anschaulich.

Laufend kommen neue Filme dazu!

 

 
Mehr Informationen



 

WuV ist eine Gemeinschaftsproduktion der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, der Medizinischen Universität Innsbruck, des MCI Management Center Innsbruck und der ÖH Innsbruck.

Wenn Sie direkt über unsere Aktivitäten informiert werden möchten, freuen wir uns über Ihre Anmeldung beim WuV-Newsletter. Sie erhalten ausschließlich Informationen zu unseren Veranstaltungen (Daten werden nicht an Dritte weitergegeben). Bei Angabe einer Postadresse schicken wir gerne unser gedrucktes Programm-Poster zu.

Kontaktmail: arbeitskreis-wuv@uibk.ac.at

 

icon_twitter Zwitscher' mit uns! twitter/arbeitskreisWuV

icon_facebook Wir freuen uns über Zuspruch auf Facebook! facebook/Wissenschaft.und.Verantwortlichkeit  

icon_instagram Folge uns auf Instagram! instagram/ak_wuv

icon_youtube Interessantes auf unserem Youtube-Kanal! youtube/WuV - Arbeitskreis Wissenschaft und Verantwortlichkeit




 

WuV-Mitglieder: 

Universität Innsbruck MCIMUI_logo_rgb.jpgoeh4cklein

Nach oben scrollen