AG Experimentelle Plasmaphysik

IEPPG Projekte:

Aktuelle Projekte:
  • 2011: Österreichischer Partner im Rahmen der "EU Coordinated Support Action - The European Fusion Education Network (FUSENET)"
  • 2008 - 2011: Randplasmaturbulenz. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF), Einzelprojekt.
  • 2006 - 2008: Emissive Sonden für technische Anwendungen. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF), Translational-Research-Programm.
  • Seit 1996: Teilprojekt P5 "Electrostatic turbulence in plasmas - development of probes for fusion plasmas" der Assoziation EURATOM-ÖAW (Österreichische Akademie der Wissenschaften), Vertragnummer No. ERB 5004 CT 96 0020.

Partner:
  • Plasma Physics Group, Faculty of Physics, Alexandru-Ioan-Cuza University, Iaşi, Romania (Prof. Gheorghe Popa, Doz. Dan Gheorghe Dimitriu).  
  • Plasma Physics Group, Jožef-Stefan Institute, University of Ljubljana, Slovenia (Dr. Milan Čerček, Dr. Tomaz Gyergyek).  
  • CASTOR-Team, Institute for Plasma Physics, Czech Academy of Sciences, Prague, Czech Republic (Prof. Dr. Jan Stöckel).  
  • Department of Optics and Plasma Research, Danish National Research Centre Risø, Roskilde, Denmark (Prof. Jens Juul Rasmussen, Dr. Volker Naulin).  
  • Center for Nuclear Fusion, Technical University of Lisbon, Portugal (Prof. Carlos Varandas, Dr. Carlos Silva). 
  • Plasma diagnostic- and Particle Physics Group, Energy, Environment and Technology Research Center (CIEMAT), Madrid, Spain (Dr. Carlos Hidalgo, Dr. Maria Angeles Pedrosa).  
  • ASDEX Upgrade Group, Max-Planck-Institute for Plasma Physics, Garching near München Branch, Germany (Dr. Albrecht Herrmann, Dr. Volker Rohde, Dr. Hans-Werner Müller). 
  • VINETA Group, Max-Planck-Institute for Plasma Physics, Greifswald Branch, Germany (Prof. Thomas Klinger, Dr. Olaf Grulke).  
  • Physical Institute, University of Tromsø, Tromsø, Norway (Prof. Åshild Frederiksen).  
Internationale Projekte:
  • Seit 1998: Erasmus-Sokrates-Austauschprogramm für StudentInnen und UniversitätslehrerInnen mit der Physikalischen Fakultät der Universität "Al. I. Cuza" in Iasi, Rumänien, sowie mit dem Institut für Physik, Universität von Tromsö, Norwegen; Themen: im Prinzip die gesamte Physik.
  • Seit 1999: CEEPUS-Netzwerk A-0103-99/00 für StudentInnen und UniversitätslehrerInnen des Institutes für Ionenphysik der Universität Innsbruck, der Fakultät für Physik der Universität "Al. I. Cuza" in Iasi, Rumänien, des Joszef-Stefan Institutes in Ljubljana, Slowenien, der Mathematisch-Physikalischen Fakultät der Komenius-Universität in Bratislava, Slowakei, und der Mathematisch-Physikalischen Fakultät der Ovidius-Universität in Constanta, Rumänien; Thema: Nichtlineare Raumladungsstrukturen in verschiedenen Plasmen.
  • Seit 2001: Zusammen mit Dr. Luis Conde Lopez vom E.T.S.I. Aeronauticos, Polytechnische Universität von Madrid, Spanien, bilaterales Projekt Nr. 17/2001 "Spherical double layers in magnetized and unmagnetized plasmas" im Rahmen des Wissenschaftlich-Technischen Abkommens Österreich-Spanien.
  • Seit 2002: Zusammen mit Prof. Dr. Milan Cercek vom Joszef-Stefan-Institut, Ljubljana, Slowenien, bilaterales Projekt Nr. Slo-A10/2002 "Experimental investigations on the formation of nonlinear potential structures in bounded plasmas" im Rahmen des Wissenschaftlich-Technischen Abkommens Österreich-Slowenien.
Frühere Projekte:
  • 2000-2004: FWF Projekt P14545-PHY, "Elektrostatische Turbulenz am Rand eines magnetisierten Fusionsplasmas und von Laborplasmen". Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Einzelprojekt.