Gruppenfoto

Studierende besuchen BAFIT-Partner in Wien

Vergangenen Donnerstag und Freitag hatten rund 30 Studierende und Mitarbeiter der Fakultät für Betriebswirtschaft die Gelegenheit, einige Partnerunternehmen des „Netzwerks für Banken, Auditing, Finanzen und IT (BAFIT)“ in Wien kennenzulernen.

Der erste Besuch ging zur österreichischen Finanzmarktaufsicht   (FMA). Dort sprach Dr. David Grünberger zuerst über den neuen Rechnungslegungsstandard „IFRS 9 – Finanzinstrumente“ und die damit verbundenen Herausforderungen bei der Schätzung erwarteter Verluste. Im Anschluss daran präsentierte Patrick Darlap die FMA und ihre Aufgaben.

Nach der FMA besuchte die Gruppe die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst and Young   (EY), wo zunächst das Unternehmen vorgestellt wurde. Anschließend wurden die Studierenden nach ihren Studiengängen aufgeteilt, wo sie die Gelegenheit hatten, sich mit Beratern aus den entsprechenden Fachabteilungen auszutauschen.

Am Freitag stand zunächst ein Besuch bei der IT-Consulting Firma Senacor   an. Die Berater gaben den Studierenden einen Einblick in ihren typischen Arbeitsalltag und zeigten, dass nicht nur (Wirtschafts-)Informatiker in der IT-Beratung tätig sind.

Die letzte Visite ging zur Vienna Insurance Group   (VIG), wo Dr. Hannes Gruber, der auch externer Lehrbeauftragter im Master Banking and Finance ist, das Unternehmen vorstellte. Anschließend hatten die Studierenden die Gelegenheit, sich mit Mitarbeitern verschiedener Fachabteilungen auszutauschen.