schredelseker

Em.Univ.-Prof.Dr. Klaus Schredelseker

geboren 1943 in Mannheim
Tel: 507/73010 bzw. 73003
e-mail: Klaus.Schredelseker@uibk.ac.at
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Ausbildung

1962-1968 Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Rechtswissenschaften in Paris, Mannheim, Berlin und Mailand

Tätigkeiten

1968-1976 Assistent bei Prof. Dr. Klaus v. Wysocki in München
1976-1986 Professor an der Bergischen Universität - GH Wuppertal
seit 1986 Professor an der Universität Innsbruck
1973-1999 Gastprofessuren in Poznan, Strasbourg, Bergamo, Trento, Siena
  Begründer und Leiter des Studiengangs Internationale Wirtschaftswissenschaften und Gründungsratsmitglied an der Freien Universität Bozen
   

Forschungsinteressen

  • Kapitalmarkttheorie
  • Informationsökonomik
  • Grenzbereiche der BWL

Publikationen

  • Die Reform des Rechts der Kapitalgesellschaften in Italien, in: Die Wirtschaftsprüfung 1970, S. 439 ff.
  • Ein vermögenspolitischer Irrweg, in: Wirtschaftswoche Nr. 21 vom 28. 5. 1972, S. 30 ff.
  • Kritik der Körperschaftsteuerreform, in: Finanzarchiv 1972, S. 27 ff.
  • Aktiengesellschaft, in: Wörterbuch der politischen Ökonomie, Gert v. Eynern (Herausgeber), Opladen 1973, S. 421 ff., 2. Auflage, 1977
  • Eigentum (zusammen mit Heidrun Abromeit), in: Wörterbuch der politischen Ökonomie, Gert v. Eynern (Herausgeber), Opladen 1973, S. 421 ff., 2. Auflage, 1977
  • Unternehmer, in: Wörterbuch der politischen Ökonomie, Gert v. Eynern (Herausgeber), Opladen 1973, S. 421 ff., 2. Auflage, 1977
  • Eigentümerkontrolle in der großen Aktiengesellschaft, Frankfurt/M. 1975
  • Wider eine individualistisch verkürzte Theorie der Unternehmensbesteuerung, in: Steuer und Wirtschaft 1975, S. 724 ff.
  • Profesor: Eugen Schmalenbach, in: Tecnica contable - La revista del profesional de la contabilidad, 1975, Heft 4
  • Profesor: Fritz Schmidt, in: Tecnica contable - La revista del profesional de la contabilidad, 1975, Heft 5
  • Übungsbuch zum betriebswirtschaftlichen Prüfungswesen, (herausgegeben zus. mit Klaus v. Wysocki), München 1978
  • (zusammen mit Otto Foit und Ekkehard Kappler): 5. Wuppertaler wirtschaftswissenschaftliches Kolloquium, in: DBW 1979, S. 530 f.
  • Kritische Publizität und soziale Rechnungslegung in Frankreich; Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gesamthochschule Wuppertal, No. 45, 1980
  • Aktienbörse, Aktienanalyse und Nutzen der Information; Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gesamthochschule Wuppertal, No. 46, 1980
  • Arbeitnehmerbezogene Berichterstattung in Frankreich, in: Diefenbacher, Hans, Nutzinger Hans (Hrsg.): Mitbestimmung - Probleme und Perspektiven der empirischen Forschung, Frankfurt/M. 1981, S. 323 ff.
  • Unequally Distributed Information and Stock Market Theory; Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gesamthochschule Wuppertal, No. 50, 1980
  • Erste Erfahrungen mit der französischen Sozialbilanz, (mit Norbert Vogelpoth), in: ZfbF 1981, S. 252 ff.
  • Mitbestimmung: Das deutsche Modell, in: AIESEC-Weltkongress, Frankfurt/M. 1982, S. 66 ff.
  • Konsequenzen aus der BAFÖG-Neuregelung, in: Neue Deutsche Schule, Heft 2, 1983, S. 13 f.
  • Stock Market Equilibrium under Conditions of Unequally Distributed Information, in: European Finance Association, 10th Annual Meeting, Fontainebleau 1983, Vol. 2, S. 143 ff.
  • Unternehmensverfassung, Kritische Publizität und Sozialbilanzen in Frankreich, in: Hans Diefenbacher und Hans Nutzinger (Hrsg.): Konzepte und Formen der Arbeitnehmerpartizipation, Heidelberg 1984, S. 143 ff.
  • Un allemand examine le bilan social en France, in: Revue des Conditions de Travail, 7/1983, S. 21 ff.
  • Information, Mitbestimmung und Unternehmenspolitik, (mit Norbert Koubek), Frankfurt/M. 1984
  • Anlagestrategie und Informationsnutzen am Aktienmarkt, in: ZfbF 1984, S. 44 ff.
  • Dummheit schlägt Mittelmäßigkeit - Zur Kritik Bernhard Kromschröders am Informationsnutzenmodell, in: ZfbF 1984, S. 1074 ff.
  • Ist die Risikoprämie wirklich eine "Risiko"-Prämie?; Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gesamthochschule Wuppertal, No. 50, 1980
  • Gesellschaftsbezogene Rechnungslegung, in: Handwörterbuch der Öffentlichen Betriebswirtschaft, Hrsg.: Peter Eichhorn und Klaus Chmielewicz, Stuttgart 1989, Sp. 513 ff.
  • Information-Premium and Risk-Premium in less than efficient markets (mit G. Zambruno), Quaderni del Dipartimento di Matematica, Statistica e Informatica e Applicazioni, Anno 1985 N. 7
  • Der Nutzen von Bilanzinformationen für Kapitalanlageentscheidungen, in: Der Wirtschaftsprüfer im Schnittpunkt nationaler und internationaler Entwicklungen - Festschrift für Klaus v. Wysocki, Gerhard Gross (Hrsg.), Düsseldorf 1985, S. 129 ff.
  • Produktionsöffentlichkeit durch Sozialbilanzen? Der bilan social auf dem Prüfstand der Praxis, in: Kißler, Leo (Hrsg.): Industrielle Demokratie in Frankreich, Frankfurt/M. 1985, S. 52 ff.
  • Kapitalmarktgleichgewicht und Information; Arbeitspapiere des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gesamthochschule Wuppertal, No. 95, 1986
  • Kapitalanlage und Information (Audio-Kassette), Audiotex Innbruck 1986
  • (zusammen mit Gerd Kopetsch und Bernd Maybüchen) Publizität und Unternehmensverfassung - Das Beispiel der französischen Sozialbilanz, Frankfurt/M. - New York 1986
  • Towards an Equilibrium Degree of Market Efficiency, in: Heilmann, W.-R. (Hrsg.): Geld, Banken und Versicherungen 1987, Karlsruhe 1989, S. 1043 ff.
  • Sozialbilanz, in: Busse von Colbe, Walther (Hrsg.): Lexikon des Rechnungswesens, München 1990, Sp. 444 ff., 3. Aufl. 1994, S. 575 ff.
  • Equilibrio del mercato finanziario e informazione, in: Note Economiche 1988, Heft 3, S. 99 ff.
  • Risikostrategien mit modernen Finanzinstrumenten im Außenhandel, in: Marzen, Walter (Hrsg.): Die Betriebswirtschaftslehre in der Welt von Heute, Festschrift zum 60. Geburtstag von Rudolf Bratschitsch, Spardorf 1988, S. 185 ff.
  • Möglichkeiten und Voraussetzungen der Gründung von Parallelmärkten, in: Bühler, W., Feuchtmüller, W., Vogel, M. (Hrsg.): Investment-Banking, Wien 1989, S. 149 ff.
  • Gesellschaftsbezogene Rechnungslegung, in: Chmielewicz, Klaus, Eichhorn, Peter (Hrsg.): Handwörterbuch der Öffentlichen Betriebswirtschaft, Stuttgart 1989, Sp. 513 ff.
  • Vision, Strategie und Finanzen, in: Hammer/Hinterhuber/Kapferer/Turnheim (Hrsg.): Strategisches Management in den 90er Jahren, Wien 1990, S. 274 ff.
  • Umrisse eines Markts der Märkte - eine Chance für einen Finanzplatz Österreich, in: Socher, Karl (Hrsg.): Finanzplatz Österreich, Heft 2/1990 der Schriftenreihe des Österreichischen Forschungsinstitutes für Sparkassenwesen, Wien 1990, S. 29 ff.
  • Indexanlagen: Eine Chance für einen internationalen Finanzplatz Österreich, in: Österreichisches Bankarchiv 1990, S. 73 ff.
  • L'utilità del bilancio di esercizio per le decisioni finanziarie, in: Problemi di gestione dell'impresa, N° 8, Hrsg. Giordano Caprara, Milano 1989, S. 9 ff.
  • Tyrol goes International, in: Österreichische Hochschulzeitung 5/1991, S. 16 ff.
  • Innsbrucker Finanzprogramme, Heft 1 der Innsbrucker Beiträge zur Finanzwirtschaft (mit Diskette), Innsbruck 1991, 2. Aufl. 1994
  • Portefeuilletheorie - Eine Einführung, Heft 3 der Innsbrucker Beiträge zur Finanzwirtschaft, 2, Auflage, Innsbruck 1995
  • Moderne Portefeuilletheorie und ihre Anwendung, in: ticker 1992/2, S. 4 f.
  • Sozialbilanz, in: Chmielewicz, Klaus, Schweitzer, Marcell (Hrsg.): Handwörterbuch des Rechnungswesens, 3. Auflage, Stuttgart 1993, Sp. 1833 ff.
  • Anleihen - Eine Einführung, Heft 6 der Innsbrucker Beiträge zur Finanzwirtschaft, Innsbruck 1993
  • Warum werden wir so schlecht regiert: Vernunft des Einzelnen und Unvernunft der Mehrheit, in: SoWi-Perspektiven 1/1993, S. 30
  • Survival of the Fittest? , in: SoWi-Perspektiven 2/1993, S. 31
  • Zwei Esel, ein Sack voll Silber und ein Verteilungsproblem, in: SoWi-Perspektiven 3/1993, S. 30
  • Tücken mit Investitionskalkülen, in: SoWi-Perspektiven 1/1994, S. 29 f.
  • Kostolany, Keynes und unendliche Spiralen, in: SoWi-Perspektiven 2/1994, S. 29 f.
  • Quod licet bovi, in: SoWi-Perspektiven 3/1994, S. 12 f.
  • Aktives versus passives Finanzmanagement: Welchen Wert haben Informationen bei Kapitalanlageentscheidungen?, in: Siegwart, H. / Mahari, J. / Abresch, M. (Hrsg.): Finanzielle Führung, Finanzinnovationen und Financial Engineering, Stuttgart-Zürich-Wien 1994, Teilband 1, S. 121 ff.
  • Von Showmastern und Umschlägen, in: SoWi-Perspektiven 4/1994, S. 26 f.
  • Die Gedanken sind frei, Kommentar zu Christian Kirchner: Patentrecht und Recht der Wettbewerbsbeschränkungen, in: Ott, C. / Schäfer, H.-B. (Hrsg.): Ökonomische Analyse der rechtlichen Organisation von Innovationen, Tübingen 1994, S. 188 ff.
  • Information - Ein Gut besonderer Güte, in: SoWi-Perspektiven 1/1995, S. 22
  • Preisabsprachen, Kartelle und andere Tricks, in: SoWi-Perspektiven 3/1995, S. 22 f.
  • Österreichische Kapitalmarktstudien (Herausgeber), Bankwissenschaftliche Gesellschaft, Wien 1995
  • diverse Stichworte in Eilenberger, Guido: Lexikon der Finanzinnovationen, 3. Aufl., München-Wien 1996
  • Wetter und Dollar, in: SoWi-Perspektiven 2/1996, S. 29 f.
  • Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß, in: SoWi-Perspektiven 3/1996, S. 19
  • Zur ökonomischen Theorie der Publizität, in: Ott, C. / Schäfer, H.-B. (Hrsg.): Effiziente Verhaltenssteuerung und Kooperation im Zivilrecht, Tübingen 1997, S. 214 ff.
  • Die Universität und ihre heiligen Kühe, in: SoWi-Perspektiven 1/1997, S. 10 f.; Kurzfassung unter dem gleichen Titel abgedruckt in Die Presse, 17.2.1997, S. 2
  • Europäische Währungsunion: Betriebswirtschaftliche Aspekte, in: Reichert-Facilides, Fritz (Hrsg.): Recht und Europa, Wien 1997, S. 149 ff.
  • Zurück zum Ursprung der Universität, Der Rotarier Dez/1997, S. 24-30
  • On the Value of Information in Financial Decisions - A Simulation Approach, Free University of Bozen/Bolzano, Working Paper N° 3, 1999
  • Homo ludens - Zur heuristischen Kraft der Spieltheorie, KFG-Jahresbericht, Mannheim 1999, S. 50 ff.
  • Aufklärung, Ökonomie und Freiheit, in: Hosp, Inga (Hrsg.) Naturforschung und Aufklärung – Illuminismo e scienza della natura, Bozen/Bolzano 2000, S. 63-77
  • Grundlagen der Finanzwirtschaft, Innsbrucker Beiträge zur Finanzwirtschaft, Innsbruck 2000
  • Indexveranlagung - Die Erkenntnisse der Finanztheorie, in: Wirtschaftskurier (Bozen) vom 16.11.2000
  • Globalisierung: Challenge or Threat?, in: sowi-monitor dezember 2000, S. 18
  • (zus. mit Christian Wirthensohn): Buy High, Sell Low – Konträre Handelsstrategien und Information, BankArchiv 2000, S. 1077-1083
  • Is the Usefulness Approach Useful? Some Reflections on the Utility of Public Information, in: McLeay, Stuart; Riccaboni, Angelo (Hrsg.): Contemporary Issues in Accounting Regulation, Boston (Kluwer) 2001, S. 135-153
  • Shareholder Value – Was sonst?, in: Siegwart, H. / Mahari, J. / Ruffner, M. (Hrsg.): Corporate Governance, Shareholder Value & Finance, Basel etc. (Helbing&Lichtenhain, Manz, Vahlen) 2002, S. 43-63
  • Cash Flow, in: Küpper, H.-U. / Wagenhofer, A. (Hrsg.): Handwörterbuch Unternehmensrechnung und Controlling (Enzyklopädie der Betriebswirtschaftslehre III), Stuttgart 2002 (Schaeffer-Poeschel-Verlag), Sp. 251-260
  • Was nun? – Das World Trade Center und die Finanzmärkte, in: Investieren – Finanzieren, Sonderheft der ‚Dolomiten’, Bozen 2001, S. 18-19
  • Grundlagen der Finanzwirtschaft, München Wien (Oldenbourg) 2002
  • „Professoren-Profil“-Interview, in: das wirtschaftsstudium (WISU) 2002, S. 893-894
  • Zwölf Missverständnisse zum Shareholder Value aus finanzwirtschaftlicher Sicht, in: Werte schaffen, Festschrift für Hans Hinterhuber, hrsgg. von Kurt Matzler, Harald Pechlaner und Birgit Renzl, Wiesbaden (Gabler) 2003, S. 99-123
  • ДОХОДИТЕ НА АКЦИОНЕРИТЕ КАТО ЛРИОРИТЕТ НА МЕНИДЖМБНТА, in Менцдҗър (Manager/Sofia), April 2003, S. 26-29
  • zus. mit Inga Hosp und Peter Mulser (Hrsg.): Entwicklung des Universums und des Menschen: Entscheidung, Zufall, Naturgesetz?, Herdecke (GCA-Verlag) 2003
  • Tieraden, Innsbruck (Berenkamp-Verlag) 2003
  • Ist die Effizienzmarktthese widerlegt?, BankArchiv 2004, S. 189-190
  • Das Innsbrucker Börsenspiel, in: Bank, Matthias; Schiller, Bettina (Hrsg.): Finanzintermediation, Festschrift für Wolfgang Gerke, Stuttgart (Schaeffer-Poeschel) 2004, S. 181-200
  • Zur Entwicklung des finanz- und risikowirtschaftlichen Denkens, in: Klaus Spremann (Hrsg.): Versicherungen im Umbruch, Berlin et.al. (Springer) 2005; S. 513-532
  • Fra‘ Luca Pacioli, in: Meier, Franziska (Hrsg.): Italien und Europa, Innsbruck-Wien-Bozen (Studienverlag) 2007, S. 47-59
  • zus. mit Florian Hauser (Hrsg.): Complexity and Artificial Markets, Lecture Notes in Economics and Mathematical Systems, Band 614, Berlin Heidelberg New York  (Springer) 2008
  • Jahresabschluss und Marktinformation, Die Betriebswirtschaft 2008, S. 159-184
  • 35 Jahre Financial Engineering, St. Galler Kolumne in: Derinews, November 2008, S. 16
  • zus. mit Christian Pfeifer und Gilg Seeber: On the negative value of information in informationally inefficient markets: Calculations for large number of traders, European Journal of Operational Research 2009, S. 117-126
  • zus. mit Michael Hanke: Index funds should be expected to underperform the index, Applied Economics Letters 2010, 17, 991-994
  • zus. mit Fedja Fidahic: Stock Market Reactions and Formula One Performance, Journal of Sport Management 2011, 305-313
  • Unternehmenspublizität aus kapitalmarkttheoretischer Sicht, in: Festschrift für Günther H. Roth, hrsgg. von Holger Altmeppen, Heinrich Honsell, Hanns Fitz, München 2011, S. 721-734
  • Kritische Überlegungen zur Finanzanalyse, in: Asset Management,  Festschrift für Klaus Spremann, hrsgg. von Roman Frick, Pascal Gantenbein, Peter Reichling, Bern – Stuttgart – Wien 2012, S. 563-574
  • Universität: Es fehlt der Preis!, Tiroler Tageszeitung vom 8.1.2012
  • Studieren ohne Gebühren?, Der Standard vom 16.3.2012
  • Finanzkrise und finanzwirtschaftliches Wissen, in: Wirtschaftspolitische Blätter, 59 Jg.  2012, S. 67-78
  • Finanzkrise – Mitschuld der Theorie?, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 2012, S. 833-845
  • Grundlagen der Finanzwirtschaft, 2., erweiterte Auflage, München – Wien 2013
  • Pascal’s Wager and Information, Journal of Forecasting 2014, S. 455-470
  • zus. mit Florian Hauser: Who Benefits from Insider Regulation?, mimeo 2014 (eingereicht beim Journal of Economic Dynamics and Control)