Universität Innsbruck

Aktueller Pollenflugbericht für Tirol

7. Oktober 2022

Die Pollensaison in Tirol ist vorbei!

Da viele Pflanzen ihre Blütezeit bereits beendet haben, erfassen wir in unseren Pollenfallen in allen Höhenlagen und im gesamten Bundesland nur noch vereinzelte Pollenkörner. Diese geringen Pollenkonzentrationen in der Luft erreichen die Reizschwelle nicht mehr.

Zu beachten ist jedoch, dass Pilzsporen noch bis November in geringen bis mäßigen Konzentrationen in der Luft vorhanden sein können. Diese können allergische Reaktionen auslösen.

Da die Pollensaison 2022 zu Ende ist, senden wir nun unseren letzten wöchentlichen Pollenflugbericht für dieses Jahr. Die Pollenkonzentrationen in der Tiroler Luft werden im Herbst und im Winter weiter gemessen. Wir werden im Jahr 2023 wieder berichten, wenn die ersten Pflanzen blühen und die Pollenkonzentration in der Luft wieder ansteigt.

Für alle, die einen Blick auf den Jahrestrend der Pollensaison 2022 werfen möchten, werden wir im Jänner 2023 unseren jährlichen Pollenbericht für Tirol online stellen. Wir werden darüber informieren, sobald der Bericht online ist. Um den Newsletter und die Qualität der Informationen für Sie zu verbessern, freuen wir uns über jede Rückmeldung, die Sie uns per E-Mail an pollenwarndienst@uibk.ac.at zukommen lassen.

Wir bedanken uns für das Interesse und wünschen eine beschwerdefreie Herbst- und Wintersaison. Wir freuen uns darauf, Pollenallergiker*innen und Interessierte im nächsten Jahr wieder über das Pollengeschehen in Tirol informieren zu können.

Pollenflugberichte

 

 

Logo Land Tirol
Logo Galtür
Logo Ötztal Gurgl