Universität Innsbruck

Botanischer Garten Innsbruck-Hötting

Seit über 100 Jahren befindet sich der Botanische Garten nunmehr in Hötting und ist nicht nur unverzichtbar als Lehr- und Forschungsstätte des Institutes für Botanik der Universität Innsbruck, sondern auch Bildungs- und Erholungsort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Über 7000 Pflanzenarten aus den verschiedensten Lebensräumen der Erde werden hier kultiviert.

In dem etwa 2 ha großen Areal können Sie im Alpinum Gebirgspflanzen bewundern, Ihr Wissen um Heil-, Gift und Gewürzpflanzen erweitern oder im Park spazieren gehen. In unserem Duft- und Tastgarten kann man Pflanzen mit allen Sinnen erfahren. In den Schauhäusern erfahren sie mehr über tropische Regenwälder und subtropische Trockengebiete.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Gartenplan des Botanischen Gartens
Blume

Tro­pi­sche und sub­tro­pi­sche Schau­häu­ser

Blumenwiese

Heil- und Nutz­pflan­zen­gar­ten

Gebirgspflanzen

Gebirgs­pflan­zen

Systemgarten

Sys­tem­gar­ten

Arboretum

Arbo­re­tum

Duft- und Tastgarten

Duft- und Tast­gar­ten

Präriegarten

Prä­rie­gar­ten

Farngarten

Farn­gar­ten

Kakteen und Sukkulenten

Kak­teen und Suk­ku­len­ten